Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

HochgeschwindigkeitsSEO Star - Wer holt sich den Sieg?

HochgeschwindigkeitsSEO Star

Golmbach, 10.09.2012 – Kurzfristig ganz oben stehen: Das ist das Ziel eines Wettbewerbs, bei dem mit dem Keyword "Hochgeschwindigkeitsseo" ein google.de-Ranking auf den vordersten Plätzen erreicht wer

Das Projekt HochgeschwindigkeitsSEO-Star wurde extra zur Teilnahme an diesem Wettbewerb ins Leben gerufen. Neben dem Selbstzweck der Seite enthält deren Inhalt allerdings unterhaltsame Beiträge in Form eines Blogs – sogar ein eigener Rap wurde dem HochgeschwindigkeitsSEO-Star gewidmet. Zu hören ist dieser natürlich auf www.hochgeschwindigkeitsseo-star.de.

Bei den verwendeten Methoden sind nahezu alle Methoden der Suchmaschinenoptimierung erlaubt. Die Gewinner des Wettbewerbs zeigen, dass sie die Anforderungen und Mechanismen der Suchmaschinen kennen – letztlich ist das Ziel allerdings eine kurzfristige Steigerung des Rankings in Google, wie sich die Rankings langfristig entwickeln werden ist ebenfalls eine interessante Frage, die im Rahmen des Wettbewerbs allerdings nicht beantwortet wird.
Der Wettbewerb hat mit der Deutschen Telekom einen namhaften Sponsor. Die Auflösung um die vordersten Plätze kann täglich in Google nachvollzogen werden, die Siegerehrung findet auf der inoffiziellen dmexco-Party des hurra.com OM Clubs statt. Diese steigt am ersten Messetag der größten deutschen Messe für Digitales Marketing (dmexco), dem 12.09.2012 in Köln.
Unser HochgeschwindigkeitsSEO-Star hat große Chancen auf einen Sieg, unser Team arbeitet nahezu Tag und Nacht am Ausbau der bislang bereits sehr guten Position. Fans unserer Aktion können sich übrigens auf verschiedenen Wegen mit einbringen: Begeisterung über unsere Blogbeiträge kann in Form von Kommentaren geäußert werden, auch eine Google+-Seite ist entstanden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.