Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Facebook ist tot, es lebe Facebook

Fanslave Europa

Facebook galt lange Zeit als eine der besten Werbeplattformen für Unternehmen. Seit einiger Zeit übernehmen Instagram, Twitter & Co mehr und mehr diese Rolle. Taugt Facebook für Unternehmen noch?

Schindellegi, 28.12.2021 - Facebook für Unternehmen, auch 2022 extrem wertvoll

Obwohl die Frage nach dem Nutzen von Facebook als Marketingkanal 2022 oftmals Zweifel aufwirft, ist Facebook für Unternehmen auch heute noch ein unverzichtbarer Bestandteil für die Kundenakquise. Der Social-Media-Gigant hat bereits unzähligen Werbetreibenden zum Erfolg verholfen. Richtig genutzt ist das nach wie vor eine der besten Möglichkeiten für Unternehmen, die eigene Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen, Bekanntheit zu erlangen, Leads zu sammeln oder sogar direkt zu verkaufen.

Facebook für Unternehmen - nicht nur für die Großen

Mit den Kampagnenzielen "Bekanntheit", "Abwägung" und "Conversion" kann das angestrebte Unternehmensziel dank des Facebook-Algorithmus binnen kürzester Zeit erreicht werden. Ob eine Kampagne erfolgsversprechend und skalierbar ist, hängt mitunter vom optimalen Einsatz des Werbebudgets, dem Wording und der relevanten Zielgruppe ab. Faktoren, die optimale Ergebnisse auf der Plattform begünstigen, sind u.a. ein ausgearbeitetes Konzept und die richtige Content-Marketing-Strategie.

Einzigartige Funktionen, die Facebook für Unternehmen bereithält

Im Werbeanzeigenmanager kann man Zielgruppen im Handumdrehen nach Interesse, Alter, Geschlecht oder Standort herausfiltern und sichergehen, dass ausschließlich die gewünschte Zielgruppe erreicht wird. Möchte man spezifische Gruppen von der Werbekampagne ausschließen, um beispielsweise ein Ausspielen der Kampagne an Konkurrenten zu verhindern, kann man bestimmte Interessen in die Ausschlussliste hinzufügen.

Ein weiteres tolles Facebook Marketing-Feature sind Lookalike Audiences. Dieses Feature ermöglicht es Werbetreibenden, basierend auf den bisherigen gesammelten Daten von Facebook Zielgruppen zu erreichen, welche den Bestandskunden ähneln und sich möglicherweise auch für das Unternehmen interessieren. Zuvor müssen ausreichend Conversion-Events gesammelt werden.

"Nur wer sein Ziel kennt, findet seinen Weg." - Epiktet

Erfolgreiches Facebook Marketing erfordert viel Übung und das Testen verschiedener Marketing-Strategien. Mithilfe von passenden Vorschlägen, welche Facebook für das Unternehmen heraussucht, sind die richtigen Interessen schnell gefunden. Ist das Unternehmen z.B. auf Haustierbedarf spezialisiert, könnten Interessen wie "Haustiere" oder "Hundespielzeug" von Relevanz sein. Um maximale Ergebnisse mit Facebook Marketing erzielen und Werbeanzeigen konvertieren zu können, müssen potenzielle Kunden mit einer ideal auf ihre Wünsche und Bedürfnisse zurechtgeschnittenen Werbeanzeige erreicht werden.

Als Erfolgsbeispiel für gelungenes Facebook Marketing können die Facebook Anzeigen von True Fruits Smoothies herangezogen werden. Smoothies und Säfte werden der Zielgruppe gekonnt mit bunten Creatives und einem lebendigen, humorvollen Wortspiel nähergebracht. Die Farbauswahl vermittelt ein erfrischendes Gefühl und soll Interessenten zum Kauf animieren.

Warum es sinnvoll ist, sich externe Unterstützung zu holen

Um schnellere Ergebnisse mit Facebook Marketing zu erzielen, professionelle Werbung zu schalten und einen größeren Kundenstamm auf sozialen Netzwerken aufzubauen, kann man sich Unterstützung von externen Dienstleistern holen. Fanslave.eu ist ein Anbieter für Social Media Marketing Maßnahmen mit langjähriger Erfahrung. Mit mehr als 1 800 000 Kunden eignet sich die Plattform ideal für Werbetreibende aus Europa, welche mehr Facebook Likes, Youtube Abos, Twitter Follower oder Homepage Besucher anstreben. Darüber hinaus bietet Fanslave.eu ein nutzerfreundliches und einfaches System, welches auf Unternehmenswachstum ausgerichtet ist.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.