Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Die Internetgarantie trotz Schufaeintrag

Internet ohne Schufa

Bei einen negativen Eintrag in der Schufa, hat man oft das Problem einen Internetzugang zu bekommen. Internet ohne Schufa ist da die Lösung.

Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und Armut – das sind die drei Schlagwörter, die die Zustände der meisten Familien in der heutigen Zeit darstellen. Wer kein Geld hat, der muss oft Schulden machen. Meist zieht das einen Eintrag in die Schufa-Kartei mit sich. Dadurch werden den Betroffenen, die Eröffnung eines Kontos oder eines Sparbuches verwehrt, man bekommt keine Kredite mehr und ein zum Beispiel wichtiges Küchengerät oder Möbelstück kann nicht mehr per Raten abbezahlt werden. Leider bekommt man auch kein Internet ohne Schufa. Das ist eine bittere Erfahrung für die meisten Menschen, denn gerade aufgrund der Entwicklung des Internets bleiben Ihnen dadurch viele Möglichkeiten aus diesem Sumpf wieder herauszukommen verwehrt. Steffen Hatko, der Betreiber der Internetseite wer-braucht-geld.info hat all diese Erfahrungen selbst durchmachen müssen. Allerdings hat er einen Weg gefunden, Internet ohne Schufa zu bekommen. Er hat sehr lange recherchieren müssen, aber es gibt tatsächlich bekannte Anbieter, die trotz Schufaeintrags den Kunden einen DSL-Anschluss ermöglichen. Schauen Sie am besten gleich einmal auf die Homepage von Herrn Hatko vorbei und profitieren Sie von seinen Erfahrungen und seinem Wissen. Er erzählt Ihnen seine Geschichte und zeigt Ihnen auf, wie Sie vorgehen müssen. Auf den Links zu den von ihm gefundenen Anbietern können Sie sich dann direkt anmelden. Herr Hatko möchte für seine Hilfe kein Geld von Ihnen haben. Er würde sich aber sehr darüber freuen, wenn Sie mit ihm Ihre Erfahrungen zu diesem Thema teilen möchten und vielleicht können auch andere Menschen davon profitieren. Die Seite ist sehr übersichtlich beschrieben und Sie finden ohne Umschweife die Links der Anbieter, die Herr Hatko gefunden hat.
Viele Verbraucher fürchten sich vor einem Eintrag bei der Schufa Holding AG. Hat man dort einen Eintrag, dann ist es meist schwierig, einen Kredit zu erhalten oder ein Bankkonto zu eröffnen. Viele Händler prüfen ihre Kunden bezüglich eines Eintrags bei der Schufa. Manche Menschen wissen gar nicht, dass für Sie ein Eintrag besteht und fallen aus allen Wolken, wenn Sie beim Kauf eines Produktes, welches auf Kredit abbezahlt werden soll, sie aufgrund des Eintrages keinen Vertrag mit dem Händler abschließen können. Auch bei der Anmeldung für einen Internetanschluss erwarten fast alle Anbieter die Genehmigung zur Einsicht Ihrer Kreditwürdigkeit bei der Schufa. Zum Glück gibt es jetzt eine Möglichkeit Internet ohne Schufa zu bekommen. Bei wer-braucht-geld.info wird Ihnen bei der Beantragung eines Internetanschlusses geholfen. Steffen Hatko, der Betreiber dieser Homepage hat nämlich Anbieter gefunden, die Ihnen auch dann einen Internetanschluss geben, wenn Sie einen Eintrag bei der Schufa haben. Aufgrund langer Recherchen konnte Herr Hatko einige Anbieter finden, die auf diese Nachfrage verzichten. Diese Hilfe kostet Sie keinen Cent. Sie können sich auf dieser Seite einige Anbieter und Ihre Angebote ansehen und mit nur einem Klick werden Sie an die jeweilige Internetseite weiterverbunden, auf der Sie dann in aller Ruhe den Antrag ausfüllen können. Sie können dann Internet ohne Schufa bekommen und endlich zum Beispiel Kontakt mit Behörden aufnehmen. Mittlerweile kann man zum Beispiel nur noch über das Internet seinen Lohnsteuerjahresausgleich oder seine Einkommensteuererklärung bearbeitet. Studenten können sich nur noch via Internet für das kommende Studiensemester anmelden. Ohne Internetanschluss bleiben einem die vielen normalen Dinge des Lebens versperrt. Besorgen Sie sich Ihren Internetanschluss noch heute.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.