Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

QM FIBEL vom QualitätsVerbund Planer am Bau in 3. Auflage erschienen

QM FIBEL Planer am Bau

QM tut gut: Wie sich Architekten und Ingenieure wieder aufs Wesentliche konzentrieren können. Erfolgreiches QualitätsManagement für Architekten und Ingenieure.

Der QualitätsVerbund Planer am Bau hat aktuell die inzwischen 3. Auflage seiner QM FIBEL herausgegeben.

Fragen und Antworten rund um das QualitätsZertifikat Planer am Bau, einem QualitätsManagement-Standard für Architektur- und Ingenieurbüros.

Die QM FIBEL ist unter "Infos anfordern" zum Preis von 16 € (gedruckte Version) bzw. 10 € (nicht druckbares PDF) erhältlich. Mitglieder im QualitätsVerbund Planer am Bau erhalten das PDF weiterhin kostenlos.

Der QualitätsVerbund Planer am Bau berät seit 2007 Architektur- und Ingenieurbüros bei der Einführung eines QualitätsManagement-Systems nach dem durch den TÜV Rheinland geprüften QualitätsStandard Planer am Bau. Dieses von Architekten und Ingenieuren mit entwickelte QualitätsZertifikat ist ein schlankes QM-System für Planer. Kostengünstig, effizient sowie branchenspezifisch auf die Bedürfnisse von Planungsbüros zugeschnitten. Da es sich um ein anerkanntes QM-System handelt, wird es auch von öffentlichen Auftraggebern bundesweit anerkannt. Architekten und Ingenieure haben verschiedene Möglichkeiten, in Zusammenarbeit mit dem QualitätsVerbund ihr eigenes individuelles Qualitätsmanagement-Handbuch zu erstellen: Auf Basis eines ausgefeilten und bewährten Muster-Handbuchs für Qualitätsmanagement kann ein eigenes Büro-Handbuch selbst erarbeitet werden.

Warum sich eine Mitgliedschaft im QualitätsVerbund Planer am Bau für jedes Architektur- und Ingenieurbüro auch sonst noch lohnt, wird beschrieben unter "10 gute Gründe".

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.