Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

Projektingenieure im Kundenkontakt

Preisverhandlungs-Experte Lothar Lay

VDI-Vertriebsseminar mit Preisverhandlungs-Experte Lothar Lay am 14./15. Juli in Stuttgart

Technisches Wissen alleine reicht nicht, um Kunden von technischen Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. "Vielmehr bieten die soziale Kompetenz und der richtige Umgang mit Menschen die Basis für den beratungsintensiven Vertrieb. Speziell Projektingenieure müssen heute, angesichts komplizierter werdender Technik, zunehmend Vertriebsunterstützung leisten", weiß der renommierte Preisverhandlungsexperte Lothar Lay. Das nötige verkaufspsychologische Rüstzeug dazu bietet das Seminar "Projektingenieure im Kundenkontakt", das am 14./15. Juli im VDI-Haus in Stuttgart stattfindet.

Praxisnah und nutzerorientiert
Ganz praxisnah erhalten die Seminarteilnehmer von Trainer Lothar Lay das spezielle Know-how, Werkzeuge, Techniken und Tipps für erfolgreiche und professionell geführte Beratungsgespräche und Preisverhandlungen. Mit dem von ihm entwickelten Modell "5 Stufen der Preisverhandlung" führt Lothar Lay die Teilnehmer gezielt zum erfolgreichen Abschluss. Die beiden Seminartage sind nutzenorientiert aufgebaut: Die Teilnehmer nehmen die Witterung für den Vertrieb auf, sie erkennen ihre persönlichen Stärken, lernen eine Beziehungsebene zum Kunden zu schaffen und ihm maßgeschneiderte Angebote zu bieten. "Mit diesem Wissen lässt es sich auf Augenhöhe verhandeln, was die Chance eines erfolgreichen Abschlusses immens steigert." Das Seminar richtet sich vor allem an Projektingenieure, Konstrukteure und technische Fachleute, die im Vertrieb tätig sind.

Infos und Anmeldung
Weitere Informationen zum Seminar und Anmeldung online auf der VDI-Website unter http://bit.ly/1S0YozZ, Telefon 0711 13163-10, Fax 0711 13163-60, Kontakt: Frau Dorothee Fischer sowie unter www.lay-training.de bzw. www.facebook.com/lay.training. Veranstaltungsort: VDI-Haus Stuttgart GmbH, Hamletstraße 11, 70563 Stuttgart.

 

Wissen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.