Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

Immer in Bewegung bleiben

Wildfellner GmbH - Ihr Experte für flexible Schnecken und Förderanlagen

Egal ob bei der Weinlese oder in der Heizungstechnik – überall da, wo Material befördert werden soll, ist perfekt entwickelte Technik gefragt.

Förderanlagen werden sowohl in Weintrester-Anlagen als auch in Hackschnitzelanlagen benötigt. Das Herz dieser Transportanlagen stellen Förderschnecken dar, die genau passend auf das jeweilige Fördergut ausgelegt sind. Ein oberösterreichisches Unternehmen in der Nähe von Wels kann mit nunmehr knapp 40 Jahren im Bereich Fördertechnik aufwarten, und das in den verschiedensten Anwendungsbereichen.

Geht es um achsenlose Fördersysteme, ist die Wildfellner GmbH nicht nur in Österreich Ansprechpartner Nummer 1. Ob in der Holzindustrie, Lebensmittelindustrie (zum Beispiel Backwarenerzeugung), Baustoffindustrie oder Papierindustrie geht, bei Wildfellner lässt man die passenden Förderanlagen realisieren. Flexible Schnecken ist der Begriff der Stunde. "Unsere achsenlosen Spiralfördersysteme kommen in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz", erklärt man bei Wildfellner, "und wir bekommen aus den unterschiedlichsten Bereichen beste Rückmeldungen. Unser Ziel ist es, für unsere Kunden eine passende Förderanlage mit dem geringstmöglichen Aufwand zu realisieren." Dass dieses Vorhaben gelingt, zeigen die Zahlen.

Individuell angefertigte Förderanlagen sind das Spezialgebiet des oberösterreichischen Unternehmens, man übernimmt von der Beratung über die Planung, Fertigung und Montage alle Schritte. "Unsere Kunden sind sehr angetan von unserer "alles aus einer Hand" Strategie", berichtet Markus Zweimüller von Wildfellner, "sie müssen sich von der Planung weg um nichts mehr kümmern. Wir können uns ganz auf das entsprechende Projekt einlassen, haben von der Planung bis zur Montage den gesamten Überblick und können so auch optimal auf unsere Kunden eingehen". Sowohl Kundenzufriedenheit als auch Umsatzzahlen zeigen, dass dieser individuelle Zugang zu den Kunden und ihren Projekten auch die nächsten 40 Jahre funktionieren wird. Wildfellner präsentiert seine Förderschnecken, flexiblen Schnecken und Förderspiralen auf der Website http://www.wildfellner.at/de/start.php - für Kunden und Interessierte sind dort mögliche Einsatzgebiete der Fördersysteme einzusehen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.