Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

Ferag auf der drupa 2024: Smarte und flexible Lösungen für die Druck- und Medienbranche

Maximale Flexibilität in der Beilagenproduktion, konzipiert von Ferag Maximale Flexibilität in der Beilagenproduktion, konzipiert von Ferag

(Hinwil/Zürich, 25.04.2024) Vom 28. Mai bis zum 7. Juni 2024 versammelt sich die globale Druck- und Medienbranche auf der drupa 2024 in Düsseldorf.

Ferag, führender Anbieter von Förder- und Verarbeitungslösungen, stellt bei dieser Gelegenheit die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt des eigenen Messeauftritts. Die neue strategische Partnerschaft zwischen dem Schweizer Familienunternehmen und MakroSolutions ist dabei wesentlicher Bestandteil der Ausrichtung aller Lösungen, Produkte und Dienstleistungen von Ferag. Das nun noch umfassendere Fachwissen in der Druckweiterverarbeitung wird gezielt eingesetzt für innovative, effektive und effiziente Lösungen. So wird weiterhin ein umfassendes Portfolio für Gesamtausrüstungen zur Weiterverarbeitung und Herstellung von Zeitungsprodukten, Zeitschriften, Akzidenzprodukten und Direct Mailing Kollektionen angeboten. Zudem werden das Leistungsangebot zur Verlängerung der Lebensdauer der Anlagen und die Integration gebrauchter Maschinen, Teilsysteme und Gesamtanlagen massiv ausgebaut. Immer im Fokus stehen dabei die nachhaltige Sicherstellung bzw. Steigerung der Effizienz bei optimierter Wirtschaftlichkeit.

Der Fokus auf Retrofit, Zukunftsfähigkeit und die nachhaltige Verlängerung der Lebensdauer von Produktionsanlagen spiegelt sich unter anderem in den Exponaten auf dem Ferag-Messestand wider. So werden anschaulich zwei Retrofits gezeigt, welche als wirtschaftlich sinnvolle Lösung zur Verlängerung des Lebenszyklus bestehender Maschinen angeboten werden:
• Retrofit für Multidisc (MTD) Wickel- und Abwickelstationen zum Ersatz obsoleter Steuerungs- und Antriebskomponenten.
• Retrofit für die Deckblattherstellung (DBH) nach der Paketierung zum Ersatz der bestehenden Thermopapier-Drucker mit handelsüblichen Laserdruckern zur Reduktion von Betriebs-, Wartungs- und Verbrauchsmaterialkosten.

Einen weiteren Schwerpunkt setzt Ferag mit der Reparatur defekter elektronische Komponenten, welche nicht mehr beschaffbar sind. Mit zunehmender Lebensdauer der Anlagen werden solche Komponenten zu einem grossen Risiko und verursachen im schlimmsten Fall Produktionsverzögerungen und Ausfälle. Auf einem Reparaturtisch wird während der drupa 2024 in Düsseldorf eindrücklich demonstriert, wie solche elektronischen Komponenten von Ferag-Experten fachmännisch repariert und instandgesetzt werden. Damit leistet Ferag einen wertvollen Beitrag zum nachhaltig wirtschaftlichen Betrieb bestehender Anlagen.

Von Ferag neu entwickelte und mittlerweile bewährte Technologien für den Geschäftsbereich Intralogistik eröffnen darüber hinaus angestammten Kunden neue Geschäftsfelder. Dabei wird aufgezeigt, wie zur Erschliessung neuer Ertragsquellen durch intelligente hybride Nutzungsansätze ein Mehrwert in bestehenden Infrastrukturen und Anlagen generiert werden kann.

Ob Neuanlage, Gebrauchtanlage, Retrofit oder Reparatur - Ferag bietet maßgeschneiderte Lösungen, um die Effizienz und Produktivität in der Druckweiterverarbeitung zu erhalten und zu steigern.

Besuchen Sie Ferag und MakroSolutions auf der drupa 2024 in Halle 15, Stand E50, und lassen Sie sich von unseren intelligenten und flexiblen Lösungen überzeugen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.