Aktuelle Pressemitteilungen

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG

Ingenieurwesen

Entrust Datacard und Harman schließen Partnerschaft für sicheres Internet of Things (IoT)

Entrust Datacard und Harman kooperieren für sicheres IoT

Gemeinsames Leistungsportfolio erlaubt sichere und vertrauensbasierte Infrastrukturen für IoT-Anwendungen.

Minneapolis/München, 25. August 2016 - Entrust Datacard, ein führender Anbieter von Identity- und Security-Technologien sowie Zertifikaten, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit Harman International abgeschlossen hat. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht ein gemeinsames Angebot für sichere Internet-of-Things-Anwendungen (IoT-Anwendungen). Aus der Zusammenarbeit entsteht eine verlässliche IoT-Infrastruktur für den sicheren Umgang mit Daten und Transaktionen. Die strategische Partnerschaft basiert auf Harmans tiefgründigem Wissen über IoT-Technologien und -Anwendungen sowie Entrust Datacards langjähriger Erfahrung im Bereitstellen von Identity-Lösungen, die sichere Transaktionen in hochvertraulichen und kritischen Umgebungen ermöglichen.

"Das Internet of Things bietet viele neue Chancen. Gleichzeitig öffnet es aber auch die Tür für zahlreiche neue Bedrohungen, die einen wesentlichen Einfluss darauf haben könnten, wie wir mit dieser Technik umgehen", sagt Josh Jabs, Vice President of Strategic Marketing bei Entrust Datacard. "Entrust Datacard ermöglicht es Kunden bereits seit vielen Jahren, den Nutzern ihrer Systeme und den Geräten in ihrer Infrastruktur zu vertrauen und Interaktionen damit sicher zu gestalten. Die weitgehende Verzahnung der eigenen Kernprozesse mit den Kunden und Partnern wird heute als klarer Wettbewerbsvorteil gesehen. Daraus ergeben sich jedoch immer mehr operative und sicherheitsrelevante Herausforderungen für unsere Kunden. Die Partnerschaft mit Harman erlaubt es uns, Lösungen auf den Markt zu bringen, die von Grund auf sicher gestaltet wurden, um diese neuen Herausforderungen zu meistern. Dabei ergänzen sich unsere verschiedenen Kompetenzen optimal."

Die Partnerschaft ermöglicht es beiden Unternehmen, das neue Entrust-Datacard-Angebot für ihre jeweiligen Kunden zu nutzen und gleichzeitig die gemeinsame Entwicklung eines sicheren IoT-Ecosystems voranzutreiben. Die Lösung wird Kunden die Möglichkeit geben, ihre Infrastruktur schnell mit den notwendigen Vertrauensmerkmalen auszustatten und die Interaktion zwischen Nutzern, Devices und Systemen zu sichern. Dabei wird den Kundenwünschen Rechnung getragen, dass bestehende Umgebungen weitergenutzt werden können, man flexibel bei der Wahl von Devices, Backend-Applikationen und Data-Analytics-Platformen bleibt und so den spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Einsatzzwecke gerecht wird.

"Es war für uns eine naheliegende Entscheidung, mit Entrust Datacard, dem langjährigen Marktführer im Identity- und Security-Markt, zusammenzuarbeiten", sagt Sandip Ranjhan, Senior Vice President und Geschäftsführer von Harman. "Für Kunden ist es heute eine absolute Notwendigkeit, auf eine sichere Internet-of-Things-Landschaft aufbauen zu können, die innovative Vertrauensmechanismen nutzt. Harmans IoT-Portfolio zusammen mit Entrust Datacards sicherer Identity-Management-Plattform bietet eine solide Basis für ein verlässliches und vertrauensbasiertes Ecosystem, das Devices, Lösungen und Dienstleistungen verbindet."

Mehr Informationen über die Entrust Datacard IoT-Lösung gibt es unter: https://www.entrustdatacard.com/internet-of-things/.

Zusammenfassung
Entrust Datacard und Harman bieten in neuer Partnerschaft gemeinsames Leistungsportfolio für sichere und vertrauensbasierte Infrastrukturen für Internet-of-Things-Anwendungen (IoT-Anwendungen).

Über Harman
Harman (http://www.harman.com) gestaltet und entwickelt Connected Products und Lösungen für Automobilhersteller, Verbraucher und Unternehmen in aller Welt. Zu den Leistungen und Produkten gehören integrierte Systeme in Fahrzeugen, Audio- und Video-Produkte, Automatisierungslösungen sowie Software-Dienstleistungen. Mit führenden Marken wie AKG®, Harman Kardon®, Infinity®, JBL®, Lexicon®, Mark Levinson und Revel®, wird Harman von Audiophilen und Musikern bewundert und ist weltweit in Entertainment-Einrichtungen zu finden. Mehr als 25 Millionen Fahrzeuge sind heute mit Harman Audio und vernetzten Fahrzeugsystemen ausgestattet. Die Softwaredienstleistungen von Harman betreiben Milliarden von mobilen Geräten und Systemen, die sicher miteinander verbunden und integriert sind - über alle Plattformen hinweg, ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, im Auto oder auf dem Handy. Harman beschäftigt rund 29.000 Mitarbeiter in Amerika, Europa und Asien und erzielte im zum 31.3.2016 auslaufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 6,7 Milliarden US-Dollar.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.