Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

Deutscher E-Planer-Preis auch 2019 für Burnickl Ingenieure

Deutscher E-Planer-Preis auch 2019 für Burnickl Ingenieure. Foto: Martin Klindtworth 2019 / www.zentralfotograf.de

Mit dem Deutschen E-Planer-Preis in der Kategorie "Junge Planer" ist die Burnickl Ingenieur GmbH aus Velburg ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wurde auf der Fachmesse efa in Leipzig verliehen.

Innovative Planungsleistungen im Bereich der Elektroplanung für Gebäudeplanungen: Dafür wurde die Burnickl Ingenieur GmbH 2019 mit dem Deutschen E-Planer-Preis ausgezeichnet. Das Unternehmen konnte damit nach 2016 und 2018 diesen Preis zum dritten Mal gewinnen. Verliehen wurde die Auszeichnung in Leipzig im Rahmen der efa, der Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung", sagten Jasmin Thuman und Stephan Schmid, anlässlich der Preisverleihung während der efa-Fachmesse in Leipzig. Als innovatives und junges Unternehmen sei sie für Burnickl Ingenieure eine großartige Anerkennung. Das Unternehmen mit Firmensitz im bayerischen Velburg und Niederlassungen in Bamberg, Dachau, Passau, Stuttgart und Würzburg sowie im spanischen Valencia wurde 2011 gegründet und zählt heute bereits über 100 Mitarbeiter an sieben Standorten.

Ausgezeichnet wurde die Planungsleistung für das Projekt "Smart-Building Bürogebäude Weitblick 1.7" im Augsburger Innovationspark. Neben Büro- und Tagungsflächen sind in dem Gebäude auch ein Gastronomiebetrieb sowie eine Kindertagesstätte vorgesehen. "Innovation bedeutet Fortschritt", lautet das Motto des Projektes. Das Erfolgsrezept ist eine Kombination aus herausragender Architektur mit einer Vielzahl von Innovationen, die dem Mieter eine ideale Arbeitsumgebung bieten. Damit ist das Gebäude in vielerlei Hinsicht ein fortschrittliches Büro der Zukunft.

Die Innovationen beginnen bereits beim Betreten des Gebäudes. Besucher werden an der Einfahrt zur Tiefgarage persönlich begrüßt und zu ihrem reservierten Parkplatz geleitet. Die Zutrittskontrolle erfolgt mittels biometrischen Venenscannern. Optimale Orientierungsmöglichkeiten bietet auch das Besucherleitsystem via Smartphone. Zu den Annehmlichkeiten der modernen Büroatmosphäre gehört u.a. die Möglichkeit, den Sonnenschutzfaktor der Glasfassade der Konferenzräume mit Hilfe von elektrochromem Glas vollautomatisch zu regeln. Flächendeckendes WiFi und eine gute Medienausstattung in den Aufzügen tragen zum angenehmen Ambiente bei.

Modernste Technik und Medien in Kombination mit einem hervorragendem Sicherheits- und Brandschutzkonzept sowie einem Energiekonzept: Dafür steht das geplante Gebäude. Zu den prämierten planerischen Leistungen der Burnickl Ingenieur GmbH gehören die Bereiche: Elektro-, Medien-, Informations-, Förder- und Beleuchtungstechnik. "Wir wollen für jeden Kunden das optimale Ergebnis erreichen", so Stephan Schmid. Dafür sei eine ausgewogene Mischung aus innovativen Ideen und Pragmatismus wichtig. Ebenso wie ein gutes Zusammenarbeiten mit verschiedenen Gewerken und im Team.

Weitere Informationen zum Unternehmen, zu den Projekten und Karrieremöglichkeiten: www.burnickl.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.