Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Télédiffusion d’Algérie setzt für Reichweitenausbau in Nordafrika und im Mittleren Osten auf Eutelsat 7 West A

Logo

Kapazitätsabkommen für 72 MHz-Transponder

Paris, Köln, 7. November 2013 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und die Télédiffusion d’Algérie (TDA) haben ein langfristiges Kapazitätsabkommen für einen 72MHz-Transponder auf dem Satelliten EUTELSAT 7 West A unterzeichnet. Damit erhält die TDA Zugang zur Eutelsat Schlüsselposition 7°/8° West, über die das derzeit größte Satelliten-TV Angebot in der arabischen Welt an direkt empfangende Haushalte übertragen wird. Dies meldeten beide Unternehmen heute.

TDA startet mit den neuen Kapazitäten eine frei-empfangbare TV-Plattform. Auf dieser befinden sich alle derzeit existierenden algerischen öffentlich-rechtlichen Rundfunksender. Darüber hinaus soll die Plattform mit weiteren Kanälen wachsen, die demnächst im Rahmen der Öffnungsstrategie für die TV-Landschaft des Landes Sendelizenzen erhalten sollen.
Zuschauer im Maghrep und in Nordwestafrika können das Angebot über EUTELSAT 7 West A empfangen. Die Reichweite wird sich später mit der Verfügbarkeit des neuen Satelliten EUTELSAT 8 West B, den Eutelsat nach heutigen Planungen 2015 starten will, über den gesamten Mittleren Osten und den Persischen Golf hinweg erweitern.

Abdelmalek Houyou, Generaldirektor TDA, sagte: "Wir haben in den vergangenen 15 Jahren mit Eutelsat eine sehr feste Partnerschaft entwickelt. Diese wurde in den letzten Jahren durch die technische Expertise von Eutelsat bei der Begleitung des Übergang Algeriens in das digitale TV-Zeitalter weiter gestärkt. Durch dieses neue Abkommen erhalten wir von Eutelsat Lösungen für unseren aktuellen und zukünftig weiter steigenden Bedarf. Unsere derzeit wichtigsten Anliegen sind, die Verfügbarkeit der algerischen TV- und Radio-Sender über Algerien hinaus zu vergrößern sowie den TV-Sektor unseres Landes für private Unternehmen zu öffnen."

Jean-François Leprince-Ringuet, Chief Commercial Officer Eutelsat, ergänzte: "TDA war eines der ersten führenden Rundfunkunternehmen in der arabischen Welt, das uns die Übertragung analoger TV- und Radio-Sender anvertraute. Wir waren zudem über den nächsten Schritt der TDA im Jahr 2007 stolz. Das Unternehmen wies damals unserem Satellit EUTELSAT 5 West eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung des Übergang des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vom analogen ins digitale Zeitalter zu und schloss damit die letzten Versorgungslücken in der riesigen Fläche des Landes. Die TDA plant nun die Reichweite ihrer Rundfunkprogramme in die gesamte arabische Welt auszudehnen. Daher freuen wir uns, dass sich die TDA für unsere TV-Position 7°/8° West entschieden hat, auf die inzwischen schon über 1.000 TV-Sender setzen."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.