Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Satellit Eutelsat 3B für Sea Launch Start am 26. Mai bereit

Siegerbild

Startrakete ist mit dem Gewinnerbild der DStv Eutelsat Star Awards der kenianischen Schülerin Eva Chemngorem verziert

Paris, Köln, 15. Mai 2014 — Der neue Satellit EUTELSAT 3B der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) steht für Start mit einer Zenit-3SL Trägerrakete bereit. Dieser erfolgt durch die Sea Launch AG über eine Odyssey Startplattform, die sich im pazifischen Ozean in internationalen Gewässern befindet.

Der Start ist für den 26. Mai ab 14:10 lokaler Pacific Daylight Ortszeit (21:10 UTC, 23:10 CET) innerhalb eines 54-minütigen Startfensters geplant.

EUTELSAT 3B wurde von der Airbus Defence and Space für Eutelsat gebaut. Der Satellit soll die Ressourcen und Einsatzmöglichkeiten von Eutelsat auf der Orbitalposition 3° Ost erhöhen. Es ist der erste Satellit, der Ku-, C- und Ka-Band Nutzlasten auf einer einzigen Plattform vereint. Durch dessen innovative Tri-Band Konfiguration können Kunden zwischen drei Frequenzbändern für Daten- Telekommunikations-, Breitband- und professionelle TV-Dienste wählen, die sich mit verschiedenen Ausleuchtzonen für Europa, Afrika, den nahen Osten, Zentralasien sowie Südamerika kombinieren lassen.

EUTELSAT 3B ersetzt den Satelliten EUTELSAT 3D, der auf einer anderen Orbitalposition neue Aufgaben übernehmen soll.

Der Start ist für Afrika ein ganz besonderes Ereignis. Die Startrakete ist mit einem Bild der 16-jährigen Schülerin Eva Chemngorem aus Kenia verziert. Sie war im vergangenen Jahr eine der beiden Gewinner des DStv Eutelsat Star Awards. Der von MultiChoice Africa und Eutelsat geförderte DStv Eutelsat Star Awards hat das Ziel, das Interesse von Schülern in ganz Afrika am wissenschaftlichen Lernen zu fördern. Teilnehmer können sich mit Bildern und Aufsätzen zum Thema Raumfahrttechnologie und wie diese die Entwicklung des afrikanischen Kontinents fördern kann beteiligen.

Video mit Siegerbild: www.sea-launch.com/missions/11387/13525

Eutelsat zeigt einen Videostream des Starts auf www.eutelsat.com.

 

Launch Satelliten Start

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.