Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Sangean setzt auf den Trend zur Bluetooth-Wiedergabe

Sangean WR-22BT

- Drahtlose Musikwiedergabe voll im Trend
- Smartphone als persönliches Entertainment Center immer beliebter
- Sangean Holzrahmenradios mit Bluetooth-Link als kraftvolle Abspieler für

Venlo (NL) /Gummersbach (03. Februar 2014) - Zeitgemäßer Musikkonsum kennt keine Kabel. Sangean unterstützt mit einer wachsenden Auswahl an Bluetooth-Link Radiomodellen den drahtlosen Musikgenuss mit hochwertigen Wiedergabestationen. Besonders die Sangean Radios mit stabilem Holzrahmenchassis bieten sich als kraftvolle Abspieler für mit Bluetooth verbundene Audioquellen wie Smartphone oder MP3-Player an.

Einer Deloitte-Studie[1] zufolge ist das Smartphone immer öfter als Entertainment Center im Einsatz. Die Vorzüge der drahtlosen Musikwiedergabe per Bluetooth-Link lassen sich mit hochwertig verarbeiteten Holzrahmenradios - zum Beispiel dem beherzt aufspielenden UKW-Radio Sangean WR-22BT oder dem eleganten Digitalradio-Empfänger Sangean DDR-31 BT - genießen.

Das Sangean WR-22BT bringt hierfür einen 77 mm-Lautsprecher mit starkem Magneten mit, der von einer 7 Watt Audioendstufe bedient wird. Sogar ein Subwoofer-Ausgang steht zur Verfügung. Neben dem Bluetooth-Eingang mit voller A2DP- und AVRCP-Protokollunterstützung steht auch ein USB-Eingang zur Wiedergabe von kabelgebundenen Wiedergabegeräten bereit. Die mehr als komplette Ausstattung des UKW- (RDS) und Mittelwellen-Radios schließt einen Wecker mit zwei Alarmzeiten sowie Einschlaf- und NAP-Timer mit ein. So wird der WR-22BT zum perfekten Begleiter für Tag und Nacht. Mit seiner silbernen Glas-Frontplatte im Kontrast zum hochwertigen Walnuss-Gehäuserahmen lässt sich das WR-22BT harmonisch in geschmackvoll gestaltete Wohnlandschaften integrieren.

Bei identischen Abmessungen leistet sich das Sangean DDR-31BT mit stoffbespannter Lautsprecherabdeckung, aufgeräumter Frontplatte und dem kontraststarken Zweizeilendisplay einen gekonnt klassischen Auftritt. Das vornehme Understatement des Sangean DDR-31 BT wird frech mit so progressiven Leistungsmerkmalen wie dem fortschrittlichen drahtlosen Bluetooth-Audioeingang und dem ebenfalls klar im Trend liegenden Digitalradio verbunden. Der Digitalradiotuner stellt neben dem bekannten UKW-Empfang mit RDS-Unterstützung zusätzlich die nationalen, landesweiten und - je nach Empfangsgebiet - regionalen Radioprogramme des Digitalradio DAB+ zur Verfügung und sorgt für mehr Auswahl bei völlig rauschfreiem Digital-Empfang. Ein 5 Watt-Verstärker mit getrennten Bass-Höhen-Reglern und sechs schaltbare Equalizerprofile sorgen für eine optimale Klangabstimmung. Auf der Rückseite stehen ein klassischer Aux-In, Line-Out und Kopfhöreranschluss zur Verfügung, während ein USB-Anschluss die Einspielung von Softwareupgrades sicherstellt. Zur Ausstattung gehören Annehmlichkeiten wie eine Weckfunktion, die manuell dimmbare Displaybeleuchtung sowie eine kompakte Infrarotfernbedienung.

Das moderne UKW-Holzrahmenradio mit Bluetooth-Eingang WR-22BT steht mit 199 Euro in der Preisliste, das klassische DDR-31BT mit Bluetooth und hochentwickeltem Digitalradio-Empfangsteil ist für 179 Euro zu haben.

"Nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung konnte der deutsche Handel mit Connected Audio im zurückliegenden Jahr einen deutlichen Mehrumsatz erzielen ", erläutert Produktmanager Rob Roeffen von Sangean Europe. "Mit diesen beiden Modellen verbindet Sangean den Trend zur drahtlosen Bluetooth-Musikwiedergabe mit seinen zeitlos schönen Holzrahmenradios."


--------------------------------------------------------------------------------

[1] Deloitte-Studie: "Eines für alles – Das Smartphone als Personal Entertainment Hub", http://bit.ly/1a4qIu2

 

Bluetooth Entertainment Smartphone Usb

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.