Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

LED-Videowall jeglicher Größe und Auflösung mit Digital Signage Software aus der Cloud

Expromo Digital Signage LED-Wall 1

IAdea Deutschland bietet 3 Jahre kostenlose Cloud Digital Signage Starter Software inklusive

IAdea Deutschland erweitert sein Portfolio um LED-Videowalls von Expromo und integriert diese in die eigene Cloud Digital Signage Starter Software. Damit lassen sich jegliche LED-Videowalls vom dänischen Hersteller für Einzelhandel, Gastgewerbe, Education- oder Unternehmensbereich zentral aus der deutschen IAdea-Deutschland-Cloud steuern.

Expromo ist bekannt für Highend-LED-Videowalls für Konferenzräume, Fernseh- und Video-Studios, Einzelhandel, Sportstadien sowie für Design-Videowalls jeglicher Couleur. Denn die Videowalls lassen sich in Form, Größe und Auflösung individuell den Kundenanforderungen anpassen. In jüngster Zeit machte der dänische Videowall-Hersteller zudem auf sich aufmerksam, durch das erste solarbetriebene LED-Displays sowie ebenfalls dem ersten 1,5-mm-Fine-Pixel-Pitch-LED-Modul mit einer Helligkeit von 4000 Nit.

Diesen Innovationsvorsprung bringt nun IAdea Deutschland auch auf den deutschen Markt, insbesondere mit der Integration in die eigene Cloud made in Germany und dem leistungsfähigen Cloud-basierten Content-Management-System "DS-Channel" des deutschen Digital-Signage-Pioniers.

"Um den Absatz nach der Corona-Krise wieder anzukurbeln, bedarf es unter anderem im Einzelhandel optischer Reize. Diese lassen sich in Form, Auflösung und Inhalt innovativ mit den Expromo-Lösungen zentral aus der Cloud darstellen. Ein weiterer Vorteil in Zeiten der Lockerung des Lockdowns: Es lassen sich beispielsweise auch sämtliche Informationen oder Regularien anzeigen, die aktuell beim Betreten eines Geschäftes verpflichtend sind", erläutert Dipl.-Kfm. Björn Christiansen, geschäftsführender Gesellschafter von IAdea Deutschland,

Highlights der Expromo-LED-Videowalls

Die Surface-Protection-Technology, kurz SPF, von Expromo ist eine Oberflächenschutztechnik, die die Display-Oberfläche der Videowalls versiegelt. Dadurch werden Schäden an den LEDs, die durch Reinigung oder Spritzwasser entstehen können vermieden. Durch die robustere und glatte Oberfläche sind die LED-Anzeigen auch gegen Staub geschützt.

Mittels der eigenen High-Definition-Resolution-Technologie, kurz HDR, erzielt Expromo bei den LED-Videowalls einen wesentlich höheren Dynamikbereich. Anstelle von herkömmlichen SDR-Displays mit 256 Ebenen jeder Farbe, erreicht Expromo-HDR bis zu 4096 Stufen jeder Farbe mit deutlich verbesserter Intensitätsauflösung. Unterm Strich: Bis zu 16 mal mehr Farbe als konventionelle LED-Displays.

Die meisten Bildschirmtechnologien sind limitiert auf das 16:9 Format. Expromo-Any-Format-Display-Solution, kurz AFDS, hingegen unterstützt jegliches benutzerdefiniertes Format, um beispielsweise unterschiedliche Display-Größen zu kombinieren oder um Displays in vorhandene oder spezielle "Einbauten" zu integrieren. Zusätzlich lässt sich insbesondere jede Bildschirmgröße in jedem Format und Auflösung kundenspezifisch erstellen.

Darüber hinaus ist Expromo als Teil des umweltfreundlichen Prozesses WEEE-zertifiziert, wodurch die Herstellerverantwortung für die Entsorgung und das Recycling von Elektronikabfall sichergestellt wird.

Digital-Signage-Software aus der deutschen Cloud

Komfortable und kostengünstig lassen sich Inhalte kreieren, überwachen und steuern mit dem IAdea-Deutschland-eigenen CRM-System "DS-Channel", welches aus der Cloud in deutschen Rechenzentren bereitgestellt wird. DS-Channel ist für die ersten drei Jahre kostenfrei, wird in der IAdea-Deutschland-Cloud gehostet und lässt sich zu jeder Zeit an jedem Ort bedienen. Dies sind mitunter auch die wichtigsten Vorzüge des Cloud-Computing und warum IAdea Deutschland mit "DS-Channel" eine eigene native Digital-Signage-Cloud-Kommunikationsplattform zur Verfügung stellt.

Mit DS-Channel lassen sich sowohl einzelne Media-Player, Signboards der neuesten Cloud-Generation von IAdea Deutschland sowie die neu im Portfolio aufgenommenen LED-Videowalls von Expromo steuern, verwalten und überwachen als auch umfangreiche über die Cloud zentrierte Digital-Signage-Netzwerke aufbauen.

Die Digital-Signage-Kommunikationsplattform DS-Channel ist in Verbindung mit den DS-Channel-Media-Playern, Signboards, Expromo-Videowalls von IAdea Deutschland für die ersten drei Jahre kostenfrei. Danach kostet die Lizenz für DS-Channel lediglich 36 Euro pro Player und Jahr. DS Channel ist als Starter-Software gedacht. Für erweiterte Anforderungen, große Netzwerke und Managed Services empfiehlt IAdea Deutschland passende CMS Lösungen.

Die Vorteile von DS-Channel sind dabei vielfältig: Alle Digital-Signage-Inhalte werden über das Content-Management-System zentral in der Cloud erstellt und von dort über die Playlisten an die entsprechenden Media-Player ausgespielt. Vor Ort wird demnach kein technisches Personal erforderlich und die Erstellung, Steuerung und Überwachung der Inhalte kann von jedem Ort und zu jeder Zeit erfolgen.

Mit DS-Channel lässt sich für nahezu jeden Einsatzzweck über alle Branchen hinweg eine zentrale Digital-Signage-Plattform aufbauen. Das zugrundeliegende Content-Management-System von DS-Channel ist dabei so intuitiv, dass auch Nicht-Digital-Signage-Spezialisten anspruchsvolle Inhalte auf ihre digitalen Werbeflächen "zaubern" können. Hilfreich dabei sind auch die zahlreichen vorgefertigten Designvorlagen. Die robusten Media-Player unterstützen dazu alle gängigen Bildschirmgrößen und -Formate sowie Kiosk-Systeme und Videowalls.

Neben den Vorzügen der Cloud und deren kostenfreien Anbindung sowie dem intuitiven Content-Management-System bietet DS-Channel zahlreiche weitere Benefits, wie unter anderem
die Eignung sowohl für Einzelsysteme, kleine Netzwerke bis hin zu hochskalierbaren Cloud-zentrierten Digital-Signage-Netzwerken mit tausenden von Standorten und Displays,
die Möglichkeit Kampagnen mit Meta-Daten-basierter Zeitplanung auszuspielen,
intelligente, dynamische Hotfolder basierend auf Meta-Daten-Tagging für Ordner oder Inhalte,
das Erstellen von XML-Templates zum Import von Datenquellen aus anderen Systemen,
Unterstützung von Beacons mit Entfernungs- und Bewegungssensoren zum Umschalten von Inhalten,
die Erstellung von Ausspiel-Reports und Übersicht der Geräteverfügbarkeit,
Unterstützung von interaktiven Kiosk-Anwendungen,
zusätzliche Widgets für Wetter oder das Einbinden von sozialen Netzwerkkanälen sowie
einen QR-Code-Generator zur automatischen Anzeige von dynamischen Links als QR-Code.
"Die Stärken unserer Media-Player und Signboards kommen mit unserer nächsten Generation der Digital-Signage-Plattform DS-Channel voll zur Geltung. Ausfallsicherheit, Robustheit und Langlebigkeit der Hardware gepaart mit der zentralisierten und zeit- wie auch ortsungebundenen Verwaltung aus der Cloud, reduziert massiv den Aufwand für die Wartung und Pflege eines Digital-Signage-Netzwerks und erfordert weder ein spezialisiertes Personal vor Ort noch für die Erstellung und Distribution der Digital-Signage-Inhalte," erläutert der Kieler Unternehmer Dipl.-Kfm. Björn Christiansen. "Damit sind die neuen DS-Channel-Digital-Signage-Lösungen von IAdea Deutschland über alle Branchen hinweg bestens zur Steigerung des Markenerlebnisses und einer Verbesserung konsistenter Markenkommunikation im stationären Einzelhandel geeignet," führt Christiansen weiter aus. Gleiches gilt äquivalent zur Information von Mitarbeitern in größeren Unternehmensnetzwerken, zur generellen Information, zur Warteschlangenoptimierung oder auch allgemein zur Unterhaltung von Besuchern in Hotels, Krankenhäusern, Restaurants oder Praxen jeglicher Couleur

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.