Aktuelle Pressemitteilungen

WHG Ihr Institut für MPU, Hypnose, Management Coaching

Informationen/Medien

Institut Wehage für MPU Vorbereitung informiert: Neue MPU Kurstermine

Professionell geschult und bestens vorbereitet zur MPU mit dem MPU Berater aus Vechta

Vechta: Wer einen MPU Kurs benötigt sollte zum erfahrenen Spezialisten gehen. Denn die MPU ist ein von der Behörde angeordnetes Verfahren, bei dem geprüft wird ob der Probant körperlich dazu in der Lage ist, am Straßenverkehr teilzunehmen.

Je nach Vergehen und Strafpunkten muss die MPU erfolgen, dies auch bei "besonders schweren Fällen". Gerade hier heißt es viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Geduld mit ein zu bringen.
Hendrik Wehage sagte: "Ich bin professionell geschult und besitze die Fähigkeit Sie optimal vorzubereiten:"


Da das Endziel ein positives Gutachten ist, ist es wichtig einen Kurs beim Fachmann zu besuchen und rechtzeitig die Kurse zu buchen. Denn wer will nicht wieder seinen Führerschein in den eigenen Händen halten? MPU Termine liegen nun für Oldenburg und Osnabrück vor.


MPU in Oldenburg:

• 16.-17.8.2014 Alkohol
• 13.-14.9.2014 Drogen
• 11.-12.10.2014 Alkohol
• 08.- 9.11. 2014 Drogen

MPU in Osnabrück:

• 30.-31.8.2014 Alkohol
• 27.-28.9.2014 Drogen
• 04.-5.10.2014 Punkte/Straftaten
• 25.-26.10.2014 Alkohol
• 22.-23.11.2014 Drogen
. 29.-30.11.2014 Punkte/Straftaten


Interessierte und alle die eine MPU benötigen, sollten sich daher schon bald dazu anmelden. Da die Anforderungen zur Wiedererlangung des Führerscheines inzwischen derart komplex sind, ist der Fachmann gefragt. Eine Eigenvorbereitung bringt daher nur selten das gewünschte Ergebnis, nämlich die positive und wichtige Begutachtung.

Mehr Informationen finden MPU Kurssucher unter: www. http://www.mpu-beratung-wehage.de/ Hier wird jedem geholfen, ab der ersten Minute. Mit MPU Wehage schnell, seriös und kostengünstig ans Ziel.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.