Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Für Unternehmen wird Social Media zur Personalgewinnung immer wichtiger.

Jugendliche und Absolventen suchen immer häufiger in sozialen Netzwerken nach Ausbildungsplätzen und Stellenangeboten.

Der Austausch in sozialen Netzwerken zwischen potenziellen Bewerbern und den Unternehmen wird immer wichtiger. Neben der schnellen Vermittlung von Informationen an die gewünschte Zielgruppe, eröffnen die digitalen Kanäle neue Möglichkeiten den Kontakt zu qualifizierten Interessenten aufzubauen und diesen dann zu pflegen. Eine eigene Social Media Präsenz für Unternehmen dient nicht nur zur Rekrutierung von Personal, sondern auch zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und gleichzeitig des eigenen öffentlichen Erscheinungsbildes.

„Unternehmen stehen damit vor neuen Herausforderungen, um eine authentische, glaubhafte und greifbare Darstellung ihres Unternehmens zu schaffen.“ sagt Tobias Loitsch, Inhaber der Social Media Agentur flexhelp aus Dresden. Das beginnt mit einer klaren zielgruppengerechten Darstellung im Social Media Umfeld über technischer Entwicklung bis hin zu der Verknüpfung mit den bestehenden klassischen Marketinginstrumenten wie Beiträge in Zeitschriften.

Die Absolventen und Auszubildenden sind in der heutigen Zeit „im Netz zu Hause“. So werden für konkrete Bewerbungen und zur Recherche nach Information über Unternehmen auch Erfahrungsberichte anderer Nutzer in die Entscheidungen einbezogen. Wichtig ist zu erkennen und zu entscheiden, mit welchen Instrumenten die geeigneten Personen erreicht werden können und wo sich die Zielgruppe in den sozialen Netzwerken aufhält. Deshalb gilt es für Unternehmen die potenziellen Bewerber zielgruppengerecht anzusprechen, um diese mit Erfolg für sich zu gewinnen.

Bevor Unternehmen mit Aktionen zur Personalgewinnung und Recruiting mit Social Media starten, sollte vorher mit einer internen konzeptionellen Planung begonnen werden. Auch wenn das Einrichten von Profilen in Netzwerken wie Facebook, Google+ und Xing in der Regel kostenlos ist, sind für die Inhaltspflege, Moderation und fortlaufende Redaktion personelle Kapazitäten und entsprechende Kosten einzuplanen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.flexhelp.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.