Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Eurovision Media Services und Eutelsat verlängern langjährige Partnerschaft

Eurovision

Multi-Transponder-Abkommen für Satellit EUTELSAT 10A

Paris, Köln, 8. Februar 2018 - Eurovision Media Services - der Geschäftszweig der European Broadcasting Union (EBU) - und Eutelsat (Euronext Paris: ETL), haben ihre Zusammenarbeit bei Ku-Band Kapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 10A erneuert und weiter ausgebaut. Dies meldeten beide Partner heute.

Durch das mehrjährige Multi-Transponder-Abkommen vergrößert sich die von der Eurovision Media Services bereits genutzte Infrastruktur auf der Eutelsat-Flotte. Die Kapazitäten werden für Live-Übertragungen wichtiger Nachrichten und Sportereignisse, wie etwa Spielen der führender europäischen Fußball-Ligen und Fußball-Turniere, an Zuschauer in Europa und darüber hinaus eingesetzt.

Graham Warren, Chief Operating Officer der Eurovision Media Services, sagte: "Diese mit Eutelsat weiter vertiefte Partnerschaft unterstützt uns bei der Erfüllung der Aufgabe, unseren Mitgliedern und Kunden auf der Eutelsat-Orbitalposition 10° Ost bereitzustellen."
Michel Azibert, Chief Commercial and Development Officer bei Eutelsat, ergänzte: "Wir sind stolz darauf, weiterhin einer der bevorzugten und langjährigen Partner der EMS zu sein und diese dabei unterstützen zu können, das Broadcasting-Ökosystem in Europa weiter auszubauen. Diese neuen Verträge unterstreichen die anhaltende Bedeutung des Satelliten bei der Medienzuführung für professionelle TV-Dienste."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.