Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Digitales Branchenmagazin Contentmanager.de geht an JAKLAH Consult & Invest

Frank Mühlenbeck

JAKLAH Consult & Invest GmbH hat die Plattform Contentmanager.de gekauft.

Köln, 17.8.2017 - Die Plattform Contentmanager.de, seit über 18 Jahren eines der führenden Online-Magazine rund um die Themen Content Marketing und Content Management, wurde verkauft. Käufer ist die JAKLAH Consult & Invest GmbH, die auch bereits die Plattform transformieren.com betreibt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für Frank Mühlenbeck, Geschäftsführer der JAKLAH Consult & Invest GmbH und Autor des Buchs "Content Marketing Management", dient die Akquisition von contentmanager.de dem weiteren Ausbau der digitalen Content-Landschaft. Außerdem wird die Plattform mit weiteren Beteiligungen und Partner-Projekten verbunden, die für die Zielgruppe sinnvoll ist.

"Wir haben mit der Plattform viel vor", sagt Mühlenbeck. "Unsere Leser dürfen sich in Zukunft auf mehr interaktive Inhalte freuen. Video- und Lerninhalte werden es ihnen ermöglichen, die eigene Wissensbasis zum Thema Content Marketing zu fundamentieren und zudem stets auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen zu bleiben. Zusätzlich planen wir eine Job-Plattform, über die Unternehmen schneller neue und gut qualifizierte Content Manager rekrutieren können."

Über contentmanager.de
contentmanager.de ist seit über 18 Jahren eines der führenden Online-Magazine rund um die Themen Content Marketing und Content Management. Mit über 2.000 Artikeln und einem wöchentlich erscheinenden Newsletter bietet die Plattform Lesern aktuelles Wissen vom Content Management bis zur Suchmaschinenoptimierung. Das B2B-Magazin arbeitet mit ausgewählten Content Experten zusammen, die ihr Branchenwissen mit den Lesern teilen. Eine hohe fünfstellige monatliche Besucherzahl sichert auch den Vermarktungspartnern ein großes Potential an Firmenkunden.

 

Digital Online Plattform

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.