Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Deutsche Welle TV und Spiegel TV Wissen Gewinner der Eutelsat TV Awards 2014

Spezialpreis für Telekom Austria Group

Rom, Köln, 29. November 2014 – Die beiden Sender Deutsche Welle TV und Spiegel TV Wissen gehören zu den großen Siegern der Eutelsat TV Awards 2014. Dieser international einmalige renommierte TV-Wettbewerb ehrt jährlich die kreativsten und innovativsten via Satellit übertragenen Themensender. Die Preise wurden letzte Nacht in Rom im Beisein von über 350 führenden Vertretern der weltweiten Broadcasting-Industrie feierlich übergeben.

Die Deutsche Welle TV erhielt den Preis in der Kategorie Bestes Programm (Non-fiction) für die Musikdokumentation The Highest Level. Diese zeigt den Konzertpianisten Lang Lang, den Dirigenten Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker bei der Interpretation zwei der anspruchsvollsten Werke für Klavier und Orchester: dem Klavierkonzert Nr. 2 von Béla Bartók und dem dritten Klavierkonzert von Sergej Prokofjew. Der Sender Spiegel TV Wissen gewann die Kategorie Kultur/Dokumentation für seine hohen Produktionsstandards und die Entwicklung einer klaren und unverwechselbaren Marke.

"Das Fernsehen hat seinen festen Platz am Herzen der digitalen Medienindustrie, die vom TV-Konsum über eine große Vielfalt an festen und mobilen Empfangsgeräten sowie den sozialen Medien angetrieben wird und eine weltweite Konversion erzeugt", betonte Eutelsat-CEO Michel de Rosen bei der Verleihung der insgesamt 12 geehrten Sender aus Europa, Mexiko und den USA.

Am diesjährigen Wettbewerb nahmen mehr als 100 TV-Sender aus 20 Nationen teil. Die Besten wurden dabei von einer unabhängigen, internationalen Jury mit Fachleuten aus den dynamischsten und führenden TV-Märkte der Welt ermittelt.

Darüber hinaus gab es zwei Spezialpreise. Die TAG (Telekom Austria Group) wurde für ihren innovativen Ansatz für das Direktempfangsfernsehen in Zentraleuropa ausgezeichnet. Deren zuerst in Kroatien über den Satelliten EUTELSAT 16A gestartete White-Label TV-Plattform nutzt setzt auf hybride Empfangsboxen für den Rückkanal über feste und mobile Leitungen. Der andere Spezialpreis ging an den italienischen Sender RAI für die beiden zwei Ultra HD Beiträge La Bohème, eine Koproduktion von RAI-COM / DBW Communication, sowie Rossini, der Regisseurin Lina Wertmüller, eine Koproduktion der RAI Strategie Tecnologiche.

Gewinner der Eutelsat TV Awards 2014


Bestes Programm

Fiction: Gomorrah, Sky Atlantic (Italien)

Non-fiction: The Highest Level, Deutsche Welle TV (Deutschland)

Kultur / Dokumentation

Spiegel TV Wissen (Deutschland)

Kinder

RAI YOYO (Italien)

Kino

Kinoklub (Russland) und Moviemax Turk HD (Türkei)

Fiction / Allgemeine Unterhaltung

Canal Once (Mexiko)

Lifestyle

DMAX (Italien)

Musik

MTV Live HD (UK)

News / Information

Euronews (Frankreich)

Sport

Eurosport (Frankreich)

Publikumspreis

Eurochannel (USA)

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.