Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Wer frühzeitig mit der Hausplanung beginnt, kann noch in diesem Jahr einziehen.

Logo TREUHAND MASSIVHAUS

Schnell sein lohnt sich: Massivhausanbieter Treuhand Massivhaus ermöglicht den Umzug in die eigenen Wände noch im Jahr 2014.

Die starke Nachfrage im Wohnungs- und Massivhausbau sorgt bei Handwerkern und Bauunternehmen für volle Auftragsbücher. Was die Handwerker freut, bedeutet für viele Bauherren, dass der Traum vom eigenen Haus frühestens im nächsten Jahr realisiert werden kann. Wer sein Massivhaus noch in 2014 beziehen möchte, sollte sich demnach beim Hausanbieter vor Vertragsabschluss über den möglichen Baubeginn informieren. Denn häufig sind die Kapazitäten für dieses Jahr bereits ausgeschöpft.

Anders bei TREUHAND MASSIVHAUS. Das Unternehmen aus Handewitt baut jährlich eine limitierte Anzahl an Einfamilienhäusern und erreicht damit maximale Planungssicherheit. Björn Siebert, Geschäftsführer von TREUHAND MASSIVHAUS: "Wir haben frühzeitig und ausreichend Handwerkerkapazitäten für 2014 gesichert. Sofern die Planungsphase zeitnah begonnen wird, steht einem Einzug in diesem Jahr nichts im Wege." Bauinteressierte sollten allerdings keine Zeit verschenken und schnellstens einen ersten Beratungstermin vereinbaren.


Wie lange dauert ein Massivhausbau?
Wie lange der Hausbau dauert, hängt von vielen Faktoren ab. Viele zukünftige Bauherren gehen zunächst davon aus, dass die Bauphase mit ca. 18 – 24 Wochen den größten Zeitaufwand bedeutet. Dabei wird die Zeit der Vorbereitung und Planung häufig unterschätzt. Im Idealfall wurde das Wunschgrundstück bereits erworben oder reserviert und für die Planung erforderliche Unterlagen, wie Lageplan und Flurkarte, liegen vor. In diesem Fall kann zeitnah mit der individuellen Planung begonnen werden. Die Dauer der Planungsphase hängt stark davon ab, wie oft die individuellen Entwürfe geändert werden und vor allem, wie viel Zeit das zuständige Bauamt benötigt. Bauherren, die auf einem Grundstück mit gültigem Bebauungsplan (B-Plan) bauen möchten, warten ab Einreichung der Bauanzeige maximal 4 Wochen. Muss hingegen ein Bauantrag gestellt werden, kann es bis zu 3 Monate dauern, bis die Baugenehmigung vorliegt. Erst danach kann die Vergabe an die ausführenden Handwerker und anschließend die eigentliche Bauzeit beginnen.


Über TREUHAND MASSIVHAUS:
Das norddeutsche Unternehmen bietet in Schleswig-Holstein und Hamburg individuell geplante und komplett massiv gebaute Einfamilienhäuser mit einer umfangreichen Komfortausstattung an. Eine der Kernleistungen von TREUHAND MASSIVHAUS ist ein Sicherheitskonzept, welches das von den Bauherren eingesetzte Kapital in besonderem Maße schützt. Ein unabhängiger und renommierter Treuhänder verwaltet dabei das Baugeld auf einem insolvenzsicheren Treuhandkonto, auf welches das Bauunternehmen keinen Zugriff hat.

Interessenten nehmen telefonisch unter 04608 / 97161-0 Kontakt mit TREUHAND MASSIVHAUS auf oder informieren sich unter www.treuhand-massivhaus.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.