Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Was passiert mit der Immobilie nach der Scheidung?

Marquardt Immobilien - die beste Lösung für beide Partner

Eine Scheidung ist für Ehepaare und die eventuell vorhandenen Kinder eine große, seelische Belastung. Einer der größten Streitpunkte ist dabei oft die gemeinsam erworbene Immobilie. Marquardt Immobilien aus Herrenberg steht Kunden bei dieser sensiblen Angelegenheit zur Seite, zeigt die Möglichkeiten auf und hilft bei der Entscheidungsfindung.

"In den meisten Fällen wird bei einer Scheidung auch über die Immobilie gestritten, denn sie stellt fast immer den größten Vermögenswert dar", weiß Sylvia Gairing, Leiterin Vertrieb, Neubau- und Bestandsimmobilien bei Marquardt Immobilien. Sie und ihre Mitarbeiter stehen in dieser schwierigen Phase Kunden neutral zur Seite und beraten sie bei allen Fragen, die sich bei einer Scheidungsimmobilie ergeben.

Auch Kinder leiden unter der Scheidung der Eltern. Um den Nachwuchs nicht aus der vertrauten Umgebung zu reißen, besteht die Möglichkeit, die Immobilie gemeinsam zu behalten und nur ein Partner bleibt mit dem Nachwuchs in der Immobilie wohnen. Das Team von Marquardt Immobilien unterstützt Kunden, die sich für dieses Lösungsmodell entscheiden und klärt mit den Beteiligten alle wichtigen Punkte wie zum Beispiel die Immobilienverwaltung sowie -finanzierung. Zudem legen sie zusammen fest, wie lange die gemeinsame Eigentümerschaft dauern soll, damit der Partner, der ausgezogen ist, nicht plötzlich seinen finanziellen Anteil an der Immobilie einfordert.

"Entscheidet sich ein Ehepartner die Immobilie dauerhaft zu bewohnen, ist auch die Eigentumsübertragung an diese Person eine Option", erklärt die Expertin für Immobilien. Bei dieser Lösung zahlt derjenige, der das Haus oder die Wohnung weiterhin bewohnen möchte, den anderen Partner aus. Neben der hohen Auszahlung kommen auf den neuen Bewohner jedoch auch die laufenden Unterhaltskosten sowie die monatlichen Hypothekenraten für die Immobilie zu. Im persönlichen Beratungsgespräch erörtern die erfahrenen Makler diese Möglichkeit und gehen mit dem Kunden alle Kosten durch, damit es später zu keiner bösen Überraschung kommt.

Doch viele Eigentümer, die in Scheidung leben, können sich das Haus oder die Wohnung alleine nicht leisten - hier ist der Verkauf der Immobilie oft die beste Alternative. In einem ausführlichen Gespräch mit dem Ehepaar besprechen Sylvia Gairing und ihr Team alle dafür notwendigen Schritte - wie beispielsweise die Wertermittlung, die Vermarktung, das Besichtigungsmanagement, die Vertragsvorbereitungen sowie die Übergabe an den neuen Eigentümer. Dabei gehen die Immobilienprofis stets diskret vor, um keine Gerüchte in der Nachbarschaft entstehen zu lassen und den Nachwuchs nicht zusätzlich seelisch zu belasten.

Weitere Informationen zu diesem Thema oder auch zu Haus verkaufen Böblingen oder Haus verkaufen Herrenberg sind auf https://www.immobilien-marquardt.de zu finden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.