Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Unterhaching bei München - Immobilienmarktbericht 2020

Rainer Fischer

Immobilienpreise im südlichen Umland Münchens

Unterhaching ist die zweitgrößte Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München südlich der bayerischen Landeshauptstadt München und zählt etwa 25.000 Einwohner. Unterhaching bietet Privatpersonen und Gewerbebetrieben die direkte Nähe zu München und eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur. Seit den 60er Jahren gibt es die zwei Großsiedlungen Grünau und Fasanenpark, die Unterhaching zu einer charakteristischen Wohngemeinde machen. Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten gibt es im nahegelegenen Perlacher Forst oder im Unterhachinger Freibad.

Immobilienpreise in Unterhaching, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Januar 2019 bis Januar 2020):

Häuser in Unterhaching:
76 Häuser waren im Jahr 2019 in Unterhaching zum Verkauf angeboten. Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenhäuser hatten ungefähr jeweils den gleichen Anteil am Angebotsaufkommen. Preislich gab es für Einfamilienhäuser Angebote ab 625.000 bis hin zu 1,9 Mio. €, eine Ausnahme bildete ein 330 m² Objekt für 3,15 Mio. €. Statistisch wurde bei 155 m² mittlerer Wohnfläche für ein Einfamilienhaus etwa 1,15 Mio. € verlangt. Für Doppelhaushälften reichte die Preisspanne von 850.000 bis hin zu 1,4 Mio. €; hier lag die Durchschnittsfläche bei ca. 140 m², der durchschnittliche Preis bei etwa 1,07 Mio. €. Für die Reihen- bzw. Reiheneckhäuser schließlich lagen die Angebotspreise normalerweise im Bereich 650.000 - 1 Mio. €; der Durchschnittspreis lag bei rund 800.000 € bei 125 m² durchschnittlicher Wohnfläche.

Wohnungen in Unterhaching:
Im Bereich Wohnungen gab es alles in allem 193 Verkaufsangebote im letzten Jahr. 88 % der Wohnungen waren als Etagenwohnung inseriert, einige weitere Angebote gab es auch für Gartenwohnungen, Dachterrassenwohnungen, Maisonettes. Exemplarisch wurde für Wohnungen der Größen 40-60 m² durchschnittlich 315.000 € verlangt, für Wohnungen aus dem Segment 80-100 m² durchschnittlich 570.000 €. Der Quadratmeterpreis lag für gebrauchte Wohnungen im Mittel bei ca. 6.000 € pro m², für neu gebaute Wohnungen bei ca. 7.600 €/m².

"Unterhaching im Südosten Münchens ist ein sehr gefragter Wohnort für Jung und Alt. Die bereits im Jahr 2009 eingeweihte Geothermie-Anlage macht Unterhaching zum Vorreiter in Bezug auf umweltfreundliche Energiegewinnung.", findet Rainer Fischer, Inhaber der Firma Fischer Immobilien in der Nymphenburger Straße in München Maxvorstadt.

Quellen: Wikipedia, unterhaching.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH und dem IVD Preisindex Herbst 2019. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Unterhaching. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für Korrektheit und Vollständigkeit.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.