Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Porta Mondial Immobilien Franchise expandiert in die Schweiz

Der erste Porta Mondial Immobilienshop in der Schweiz eröffnete in St. Gallen in der Poststrasse 16.

Porta Mondial Swiss eröffnet ersten Immobilienshop in St. Gallen.

St. Gallen, 24.08.2013. Am Wochenende vom 23./24. August 2013 eröffnete das international tätige Immobilien Franchisesystem der Porta Mondial AG in der Poststrasse 16 in Sankt Gallen den ersten Standort in der Schweiz. Unter der Regionalmarke "Porta Mondial Swiss" plant Master-Franchisepartner Peter Bischhorn für die gesamte Schweiz mittelfristig rund 15 Immobilienshops, die von selbstständigen Franchisepartnern betrieben werden sollen. Zusätzlich zu der Masterlizenz Schweiz hat der Unternehmer auch die Lizenz für Vorarlberg und Liechtenstein erworben. Porta Mondial Vorarlberg wird zunächst über das Büro St. Gallen geführt, bis Ende 2014 plant der Franchiseunternehmer auch im westlichsten Bundesland Österreichs die Eröffnung eines eigenen Immobilienshops.

Erster Standort in St. Gallen

Rund 80 geladene Gäste kamen zu der offiziellen Eröffnungsfeier von Porta Mondial Swiss in St. Gallen. Zentral in der Innenstadt gelegen, nur wenige hundert Meter von Hauptbahnhof und Rathaus entfernt, lenkt der offen gestalte Immobilienshop mit seiner großen Schaufensterfront die Blicke auf sich. Ein großer Flatscreen im Fenster zeigt traumhafte Ferienimmobilien aus aller Welt im Wechsel mit gepflegten Wohnimmobilien in der Ostschweiz. Ein Blick in das Innere der Geschäftsräume zeigt, dass Porta Mondial Swiss seinen Slogan "Effizient.Transparent.Kompetent" mit allen Konsequenzen lebt. Eine moderne Lounge-Ecke vor einer großen grünen Logo-Wand, das Wahrzeichen der internationalen Franchisegruppe, lädt ein, sich in gepflegter Atmosphäre über Immobilien und Vermarktungsstrategien zu informieren.

Bewährte Vermarktungsstrategien

Die modern gestalteten Arbeitsplätze sind bis auf die gedruckten Exposés papierlos gehalten, das Porta Mondial Swiss Team arbeitet mit dem internationalen IT-System der Porta Mondial-Gruppe, die Immobilien werden 5-sprachig aufbereitet und neben der Website www.portamondial-swiss.ch auch auf den wichtigsten Immobilienportalen sowie innerhalb des Porta Mondial Netzwerks z.B. auch in Deutschland präsentiert. Über eine CRM-Verknüpfung ist das Maklerteam in der Lage, alle Kundenaktivitäten mit den Immobilien zu verbinden und so nicht nur Kaufinteressenten über passende Neuzugänge zu informieren, sondern auch die Eigentümer über alle Vermarktungsaktivitäten auf dem Laufenden zu halten.

Großes Entwicklungspotenzial in der Schweiz

Für Development-Manager Mathias Rusch, selbst erfahrener Makler und Dozent an der Akademie St. Gallen, die in Zusammenarbeit mit dem SVIT im Bereich Immobilienmanagement verschiedene Ausbildungen anbietet, besetzt das Porta Mondial Konzept eine Lücke im Schweizer Immobilienmarkt:

"Mit dem Einsatz moderner Vermarktungstechnologien in Verbindung mit einem repräsentativen Shopkonzept bietet Porta Mondial das Markenpotenzial, das ein qualitätsorientierter Immobilienmakler heute braucht, um sich vom Wettbewerb abzuheben."

Aus diesem Grund schloss sich der diplomierte Bauprojekt- u. Immobilien Manager mit Peter Bischhorn zusammen, um in St. Gallen den ersten Schweizer Porta Mondial Standort selbst aufzubauen und von dort aus die weitere Expansion in der Schweiz zu steuern. Die Lizenzgebiete sind so aufgeteilt, dass jeder Franchisepartner städtische und ländliche Gebiete bedient, so dass eine flächendeckende Versorgung gewährleistet ist und auch jeder Partner über genügend Entwicklungspotenzial verfügt.

Master-Franchise ideal für Immobilienmärkte

Porta Mondial AG Gründer und Vorstand Joachim Semrau gratulierte auf der Eröffnung zu der gelungenen Umsetzung des Konzepts. Für die weitere internationale Expansion setzt Joachim Semrau auch weiterhin auf Master-Franchisepartner: "Die Porta Mondial AG entwickelt das Franchisesystem technologisch und inhaltlich weiter, unsere regionalen Master-Franchisepartner sorgen für die länderspezifische Anpassung. Das Ergebnis ist ein regional maßgeschneidertes Franchisekonzept mit internationaler Tragfähigkeit – die ideale Erfolgskombination."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.