Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

PolygonGarden – Größtes Wohnbauvorhaben in Berlin-Friedrichshain startet am 15.12.2012

PolygonGarden Gartenansicht mit Wohnbau

Im Rahmen des Bauvorhabens der Archigon GmbH entstehen im beliebten Samaritakiez in Berlin-Friedrichshain 132 Wohneinheiten. Vertriebsstart am 15.12.2012

Das Berliner Unternehmen Archigon, ein Büro das auf moderne Neubau-Wohnimmobilien mit Glasfassaden spezialisiert ist, wird für das siebengeschossige Projekt PolygonGarden ab dem 15.12.2012 mit dem Vertrieb beginnen.

Die Pettenkoferstraße 12 ist in einer urbanen, authentischen Wohnlage infrastrukturell hervorragend an den Kiez und die Bezirke Prenzlauer Berg, Mitte und Kreuzberg angebunden. Das moderne Wohnensemble wird sich sehr gut in die bestehenden Gründerzeitbauten und in den nachbarschaftlichen Kiez integrieren. Hastrich Keuthage Architekten haben sich bei dem Bau für eine Glasfassade mit einer gefalteten Anmutung entschieden. Die Faltung der ausdrucksstarken Fassade verleiht dem Ensemble Leichtigkeit und setzt sich nach Innen fort. Dadurch entstehen variantenreiche Grundrisse mit hofseitig blickgeschützten Balkonen. Die moderne Architektur umschließt einen großzügigen Hofgarten, der als Treffpunkt, Kommunikationsort und Spielfläche von allen Bewohnern genutzt werden kann. PolygonGarden ist geprägt durch identitätsstarke Wohnräume und eine unkonventionelle Gartengestaltung, formuliert in zeitgemäßer Architektursprache, die Funktion und Ästhetik ebenso miteinander in Einklang zu bringen weiß wie Ökologie und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis..

"Wichtige Grundideen bei PolygonGarden waren für uns Transparenz und Licht. Die Fassade hat daher einen sehr hohen Fensteranteil. Zudem haben Sie eine hohe Flexibilität in der individuellen Grundrissgestaltung, auch das war uns sehr wichtig. Wir selbst achten sehr auf wertige Materialität, präzise Fassadendetails, am Ende ist das unsere Ausdrucksform. Wir haben uns in den letzten Jahren sehr stark mit Betonfertigteilen beschäftigt, Sie sind in ihrer Fügung sehr präzise, was uns gut gefällt, auch hieraus ergibt sich unsere klare Architektursprache. Das Besondere bei PolygonGarden ist die Faltung der Fassade, der aus dem schlichten Quadrat ein neues, spannungsvolles Vieleck, ein Polygon schafft. Diese Formensprache zitiert wiederum der Garten, der dadurch einen sehr eigenen Charakter erhält." Gunther Hastrich, Archigon

Dank gezielter Baumaßnahmen ist PolygonGarden als KfW-Effizienzhaus 55 klassifiziert. 3-fache Isolierverglasung, die intelligente Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sowie Fernwärme sorgen für ein nachhaltiges (Raum-)Klima. Ergänzt um sinnvolle Maßnahmen wie Biotopflächen auf dem Dach oder den bevorzugten Einsatz regionaler Handwerksbetriebe und Baustoffe wird im PolygonGarden Nachhaltigkeit zum Leitkonzept von Bauen und Wohnen.
Das Projektvolumen liegt bei über 30 Mio. EUR. Der Baubeginn ist im ersten Quartal 2013 geplant, die Fertigstellung erfolgt 2014 . Der Kaufpreis beginnt bei 2500 Euro pro Quadratmeter, durchschnittlich liegen die Quadratmeterpreise bei 3000 Euro. Stellplätze in der Tiefgarage können dazu erworben werden.

Die Archigon GmbH entwickelt bereits seit 1998 Immobilienprojekte in Berlin. Sie hat in den vergangenen Jahren Eigentumswohnungen in Friedrichshain und Mitte sowie in anderen bevorzugten Lagen in Berlin gebaut und verkauft. So zum Beispiel am Engeldamm 60, in der Hausburgstr. 15 oder in der Dresdner Straße 31/32. Bei diesen Projekten waren die Wohnungen bereits zu 60 Prozent vor dem eigentlichen Baubeginn verkauft.

www.polygongarden.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.