Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Modulare Sitzbank-Systeme auf der Passenger Terminal in Amsterdam (PTE17) - NOVA C für Sitz- und Wartebereiche

Passenger Terminal EXPO 2017 in Amsterdam

Sitz- und Wartebereiche benötigen die effiziente Nutzung des vorhandenen Platzangebotes, eine hohe Verweilqualität und die Flexibilität durch schnelles re-konfigurieren der modularen Sitzelemente.

Auf der Passenger-Terminal-Expo in Amsterdam (PTE17 vom 14. - 16. März 2017) wird das schwedische Unternehmen GREEN FURNITURE CONCEPT zeigen, wie MODULARE Sitzbänke genutzt werden können, um einmalige standortspezifische Sitz- und Wartebereiche zu schaffen, so dass jeder Passagier-Terminal dauerhaft ein netter und unvergesslicher Ort bleibt.

Verbesserte Passagier-Zufriedenheit, ein gleichmäßigerer Durchfluss durch das Terminal und Umsatzsteigerungen aufgrund entspannter & konsumfreudiger Passagiere wird das Ergebnis sein.

Eine ziemlich schöne Alternative zum Standard-Flughafen-Sitzplatz, richtig?


Referenzobjekte anderer internationaler Flughäfen, die die MODULAREN Sitzbank-Systeme NOVA C von Green Furniture bereits aktiv nutzen, sind u.a. KEFLAVIK International Airport , Airport Calgary, Ivalo Airport Finland, Lanvetter Aiport, Malmö Airport, Flughafen Hamburg, Rovaniemi Airport Finland, Stockholm Bromma, Montreal Airport etc.

Referenzprojekte von Passagierterminals: http://greenfc.com/de/products/sector/passagierterminals

Durch funktionale Freiheit in Größe, Form und Farbkombinationen eröffnet dieses Sitzsystem endlose Möglichkeiten für jeden Terminal!
http://greenfc.com/de/products/sector/passagierterminals


GREEN Furniture Concept ist am Stand 3060 (PTE17) zu finden.


*****

Die Sitzbanklösungen mit NOVA C soll insbesondere für Flughäfen und Passenger Terminlas mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:

1. Bietet angenehme & funktionale Sitzpätze für die wartenden Menschen an

2. Erzeugt eine nette, natürliche & warme Atmosphäre durch Form & Material (Holz)

3. Pflegeleicht mit sehr langer Lebensdauer (20 Jahre + x)

4. Hohe Flexibilität der verwendeten Module, so dass eine Veränderung der Sitzstruktur jederzeit und leicht umsetzbar ist. Sehr interessant und kostengünstig, wenn man Raumteiler und Wartebänke einmal umstellen möchte.

5. Effiziente Nutzung des vorgegebenen Platzangebotes durch konvexe & konkave Formen plus der "endlosen" Sitzplatzfunktionalität (seamless seating)

6. Leiten von Menschenströme, bspw. beim Anstellen für das Boarding & Verlassen des Flugzeuges (Raumteiler).

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.