Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilienreport München Thalkirchen 2019

Rainer Fischer

Preisanalyse für 59 Haus- und 300 Wohnungsangebote

Der Münchner Stadtteil Thalkirchen liegt westlich der Isar in der Isarniederung und bildet einen der südlichen Stadtteile der Landeshauptstadt. Im Norden grenzt Tahlkirchen an Sendling, im Westen an Obersendling, sowie Solln. Man findet hier viele Wohnhäuser aus der Zeit noch vor dem 1. Weltkrieg, aber auch Gegenden mit mehrgeschossige Mietwohnsiedlungen aus den 60er Jahren und Gebiete mit teils recht neuen Reihenhäusern. Kurz und gut ist Thalkirchen ein vorwiegend bürgerliches, nettes und ruhiges Wohngebiet. Es ist die grüne Lunge der bayerischen Landeshauptstadt und steht unter anderem für Erholung, Freizeitspaß und relaxen.

Angebotspreise für Immobilien in Thalkirchen 2019:

Häuser in Thalkirchen:
In Thalkirchen gab es 59 Angebote unter der Rubrik Hausverkauf, der Anteil an Neubauobjekten lag bei etwa 13 %. Einfamilienhäuser bewegten sich bei durchschnittlich 7.400 €/m², konkret waren einige Objekte im Größenbereich 180 m² für knapp 1,5 Mio. € angeboten, einige Objekte mit etwa 250 m² für rund 2 Mio. €. Doppelhaushälften unterschieden sich in Preis und Größe untereinander stark, allerdings lagen die meisten Objekte im Bereich 130 bis 180 m² preislich bei 1,1 bis 1,5 Mio. €, daneben größere Objekte von 225 bis 300 m² bewegten sich gewöhnlich in einem Rahmen von 1,7 bis 2 Mio. €. Reihenhäuser waren mit einigen Objekten im Bereich 130 m² vertreten, wobei hier im Schnitt etwa 940.000 € verlangt wurde und mit einigen Objekten im Bereich 160 m² mit durchschnittlichem Kaufpreis bei ca. 1,5 Mio. €.

Wohnungen in Thalkirchen:
Etwa 300 Wohnungen standen zum Verkauf. Wir haben für sie die Wohnungspreise in Thalkirchen nach verschiedenen Wohnflächen analysiert: Für Wohnungen, die kleiner als 50 m² waren reichten die Angebotspreise von 112.000 bis zu 360.000 €, der Durchschnitt lag bei etwa 237.000 €. Wohnungen mit 50 bis 100 m² kosteten im Angebot zwischen 265.000 und 1,25 Mio. €, wobei der Mittelwert bei etwa 550.000 € lag. Und Wohnungen mit mehr als 100 m² Fläche lagen konnten von 485.000 bis normalerweise 1,8 Mio. € kosten, hier lag der Durchschnitt bei ca. 1,04 Mio. €.

Tatsächliche Verkaufspreise 2018:
In Thalkirchen findet man gute und sehr gute Wohnlagen vor. Als Orientierungswerte, die in etwa auf Thalkirchen übertragbar sind, werden hier Quadratmeterpreise für Wohnungen in sehr guten Wohnlagen Münchens angeführt. So war z. B. für Wohnungen aus den Baujahren 1960-69: etwa 6.950 € pro m² erzielbar, für die Baujahre 1970-79 ca. 7.800 € pro m² und für die Baujahre 2000-2013: 10.900 € pro m². (Preise beim konkreten Objekt können bis zu 25 % abweichen).

"Zurecht ist Thalkirchen einer der beliebtesten Stadtteile Münchens. Die seltene Mischung aus Nähe zur Innenstadt und "Grüner Lunge" und den Freizeitmöglichkeiten ist schon nahezu ideal.", findet der Inhaber der Immobilienmakler München Rainer Fischer aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, wikipedia.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Statistiken und Auswertung der Immobilienpreise und Quadratmeterpreise durch den Immobilienmakler für München Rainer Fischer Statistiken aus dem Jahresbericht 2018 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Thalkirchen. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit und Vollständigkeit.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.