Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilienreport für München Laim 2020

Rainer Fischer

Vielseitiger Stadtteil westlich der Stadtmitte

Der Münchener Stadtteil Laim ist hauptsächlich ein Wohnviertel, doch auch Kultur und Sehenswürdigkeiten kommen hier nicht zu kurz. Charakteristisch für Laim ist, dass Einfamilienhäuser, Villenkolonien und Wohnanlagen mit teilweise gemeinnützigen mehrgeschossigen Wohnblocks nebeneinander bestehen. Laim kann mit einer guten Infrastruktur aufwarten, das Einkommen der Einwohner liegt statistisch oberhalb des bundesdeutschen Durchschnitts. Laim ist für Anleger wie auch Selbstbezieher ein interessanter Stadtteil mit vielen Gesichtern, und die Preisspanne bei Immobilien ist groß.

Immobilienpreise München Laim (durchschnittliche Angebotspreise 2020):

Häuser:
In München Laim waren am Angebotsmarkt für Häuser insgesamt 47 Objekte zu erwerben. Es handelte sich dabei um 10 Einfamilienhäuser bzw. Villen, 13 Doppelhaushälften, 17 Reihenhäuser und 7 Mehrfamilienhäuser. Bei den angebotenen Einfamilienhäusern reichten die Preise im Regelfall von etwa 1,8 - 2,2 Mio. € bei 160 - 180 m² Wohnfläche bis hin zu 2,4 - 2,8 Mio. € ab 250 m². Für Doppelhaushälften lagen die Kosten unter 100 bis 120 m² bei etwa 1 Mio. €, einige größere Objekte mit etwa 270 m² erreichten auch um die 2,5 Mio. €; einige Neubauobjekte im Bereich 120 m² lagen mit 1,5 - 1,8 Mio. € über dem Durchschnitt. Reihenhäuser im Bereich 100 m² bewegten sich im Schnitt bei 850.000 €, bei den Objekten im Bereich 150 m² wurden mittlere 1,3 Mio. € verlangt.

Wohnungen:
Die Zahl der Inserate für Eigentumswohnungen in Laim lag im letzten Jahr bei 325 Objekten. Was das Baujahr der Wohnungen angeht, kam ein großer Teil der Objekte aus den Jahren 1960 - 1980, der Anteil der Neubauwohnungen war relativ klein. Preislich bewegten sich Neubauwohnungen bei 10.500 € pro m², ansonsten kosteten Wohnungen in München Laim durchschnittlich etwa 7.500 € pro m². Eine Untersuchung der Angebote zeigt eine durchschnittliche 50 m² Wohnung auf einem Niveau von etwa 400.000 €, eine 80 m² Wohnung bei etwa 600.000 €. Für größere Wohnungen z. B. im Bereich 130 m² war im Schnitt mit 875.000 Mio. € zu rechnen.

Grundstücke:
Insgesamt standen 15 Baugrundstücke zum Verkauf. Der Durchschnittspreis lag hier bei knapp 3.000 €/m².

Bei den obigen Preisangaben handelt es sich stets um die durchschnittlichen Angebotspreise aus dem Jahr 2020 für München Laim. Angebotspreise können von den beim Verkauf erzielten Preisen abweichen. Angaben zu tatsächlich erzielten Preisen können Sie hier finden: Immobilienpreise München Laim

"Laim ist in verschiedenartiger Hinsicht interessant. Die Verkehrsanbindung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto sehr gut, die gesamte Infrastruktur ist einfach passend für den "Stadtmenschen". Die Nähe zum Hirschgarten, Westpark, Schlosspark Nymphenburg, Westbad sind weitere Pluspunkte." sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler aus München bzw. Laim. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

 

Haus Immobilien Immobilienmakler Immobilienpreise Immobilienreport Neubauwohnungen Objekte Wohnungen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.