Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilienmarkt München Ludwigsvorstadt 2021

Rainer Fischer

Neubauwohnungen durchschnittlich über 20.000 €/m²

Die Ludwigsvorstadt ist ein geschäftiger, multikultureller Stadtteil. Sie ist stark durch Verwaltungsgebäude, Büros und Geschäftshäuser geprägt, ebenso findet man einen überproportionalen Anteil an Hotels und Gaststätten. Die Bebauung in der Ludwigsvorstadt ist dicht, in den meisten Gegenden finden sich mehrstöckige, oft schöne, alte Wohn- oder Bürohäuser. Wer hier wohnt, befindet sich mitten im pulsierenden Stadtleben, vor allem ist die Ludwigsvorstadt bei den jüngeren Generationen und bei Geschäftsleuten gefragt. Die Ludwigsvorstadt in der Münchener Innenstadt liegt ebenfalls im Blickfeld von Investoren. Die Preise sind den Münchener Toplagen entsprechend auf hohem Niveau.

Immobilienpreise in München Ludwigsvorstadt, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise November 2020 - November 2021):

Eigentumswohnungen in der Ludwigsvorstadt:
441 Wohnungen wurden im Münchner Stadtteil Ludwigsvorstadt angeboten. Bei rund 89 % der Wohnungen handelte es sich um gängige Etagenwohnungen, die übrigen teilten sich auf in Maisonettes, Dachterrassenwohnungen und Penthäuser. Nur knapp 6 % der Wohnungen waren Neubauobjekte mit Baujahr 2019 und später, im Münchner Durchschnitt betrachtet ist die Quote der angebotenen Neubauobjekte damit vergleichsweise gering. Für die Neubauwohnungen lag der Mittelwert des Quadratmeterpreises bei ca. 22.300 €, die günstigsten begannen bei ca. 13.500 €/m², die teuersten reichten bis ca. 39.000 €/m². Bestandswohnungen liegen dagegen im Gesamtdurchschnitt bei 13.600 €/m², wobei auch hier die Spanne von rund 5.500 - ca. 34.000 €/m² reicht. Exemplarisch wurde für eine Neubauwohnung aus dem Wohnflächenbereich 50 bis 70 m² etwa 720.000 € verlangt, eine Bestandswohnung gleicher Größe lag preislich bei durchschnittlich etwa 840.000 €. Bei Wohnflächen 100 - 120 m² kostete eine Neubauwohnung durchschnittlich 2,3 Mio. €, eine Wohnung aus dem Bestand durchschnittlich 1,69 Mio. €. Bei sehr großen und qualitativ hochwertigen Wohnungen kamen Preise zwischen 2 und 6 Mio. € Mio. € vor.

Häuser in der Ludwigsvorstadt:
Die Bausubstanz der Ludwigsvorstadt bietet nur einen eher geringen Bestand an unabhängigen Wohnhäusern. Daher ist das Angebot traditionell sehr begrenzt. Im letzten Jahr waren lediglich zwei Einfamilienhäuser und acht Mehrfamilienhäuser am Markt. Repräsentative Preise können daher nur sehr begrenzt angegeben werden. Die meisten der angebotenen Objekte bewegten sich preislich in einem Rahmen von 10.000 - 14.000 € pro m², manche günstiger, bei einzelnen Objekten wurden aber auch 16.000 oder knapp 22.000 € pro m² verlangt.

"Die Ludwigsvorstadt als absolut innerstädtische Lage liegt natürlich bei den Immobilienkäufern voll im Trend.", sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, IMV Marktdaten GmbH. Dieser Immobilienbericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler für München Ludwigsvorstadt. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.