Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilienbericht für München Obermenzing

Rainer Fischer

Nur geringe Preissteigerungen im schönen Stadtteil Obermenzing

Obermenzing ist eine bevorzugte Wohngegend etwas westlich der Münchener Innenstadt. Um den ländlichen Dorfkern gibt es schöne Villenviertel mit Ein- und Zweifamilienhäusern. Durch eine gehobene Bauweise unterscheidet sich Obermenzing etwas vom benachbarten Stadtteil Pasing. Schon die Wittelsbacher mochten diese Gegend sehr, wie das beeindruckende Wasserschloss Blutenburg an der Würm zeigt. Momentan hat die Wertsteigerung von Immobilien in Obermenzing dem Anschein nach eine Art Plateau erreicht, dennoch ist die Marktentwicklung der letzten Jahre in einem übergreifenden Kontext als überdurchschnittlich zu bewerten.

Immobilienpreise Obermenzing, (durchschnittliche Angebotspreise 2020):

Häuser in Obermenzing:
Im Gebiet Obermenzing wurden in den letzten 12 Monaten insgesamt 128 Häuser zum Verkauf angeboten. Insgesamt wieder in etwa so viele wie auch im Vorjahreszeitraum. Auch die Preise bewegten sich auf dem Vorjahresniveau. Allerdings ist das allgemeine Preisniveau in Obermenzing bereits recht hoch, so dass die Grenzen dessen, was am Markt erzielt werden kann, momentan eher bereits ausgeschöpft scheinen. Hier einige Preisbeispiele: Für Einfamilienhäuser mit 150 m² bewegten sich die Angebotspreise im Schnitt bei 1,4 Mio. €, bei 250 m² dann schon bei durchschnittlich 2,6 Mio. €. Doppelhaushälften mit 150 m² erreichten im Mittel 1,5 Mio. €, Reihenhäuser mit Wohnfläche 120 m² mittlere 1,1 Mio. €.

Wohnungen in Obermenzing:
Auf dem Wohnungsmarkt gab es 472 Verkaufsofferten, etwa 10 % weniger als im Jahr davor. Die Preise für Wohnungen lagen durchschnittlich 2,5 % höher als im Vorjahr. Im Ergebnis bedeutete das z. B. für Wohnungen mit 50 m² einen durchschnittlichen Kaufpreis von etwa 450.000 €, für Wohnungen mit 80 m² rund 720.000 €. Großflächige Wohnungen im Bereich 150 m² kosteten im Schnitt 1,25 Mio. €, ab 250 m² lagen die Angebote meist zwischen ca. 1,5 und 3 Mio. €.

Grundstücke:
Insgesamt standen 16 Baugrundstücke zum Verkauf. Der Durchschnittspreis lag für Einfamilienhausgrundstücke bei knapp 3.000 €/m², für Mehrfamilienhausgrundstücke bei rund 3.800 €/m².

"Der gute Ruf Obermenzings kommt nicht von ungefähr. Dort leben viele Gutverdiener und prozentual gesehen sind dort wenige Leute ohne Arbeit. Dementsprechend sind auch die Immobilienpreise, aber auch die Wohnqualität ist adäquat.", so Rainer Fischer, Inhaber der Firma Fischer Immobilien in der Nymphenburger Straße in der Maxvorstadt München.

Quellen: muenchen.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler München Obermenzing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

 

Haus Immobilien Immobilienbericht Immobilienpreise Wohnungen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.