Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilien schnell und zum besten Preis verkaufen

Experte Frank Ridder erklärt, worauf Eigentümer achten sollten

Die Zeit für einen Immobilienverkauf ist günstig: Selten wurden vor allem in den deutschen Großstädten so viele Immobilien nachgefragt. Trotzdem kommen viele Immobilienverkäufer nicht an professioneller Unterstützung vorbei, denn bei einem Immobilienverkauf lauern zahlreiche Fallstricke, wie Frank Ridder von Ridder Immobilien weiß. Der Immobilienexperte gibt Tipps, wie der private Verkauf dennoch gelingt.

"Viele Eigentümer unterschätzen den Zeit- und Kostenaufwand, den ein Verkauf mit sich bringt. Ohne Verkaufserfahrung und Marktkenntnisse kann sich der Verkauf sechs bis neun Monate lang hinziehen, unter Umständen sogar noch länger", erklärt der Immobilienprofi. Je länger eine Immobilie angeboten wird, desto skeptischer werden Kaufinteressenten allerdings. Dann muss der Verkäufer unter Umständen noch weiter mit dem Preis runtergehen, und es drohen markante finanzielle Einbußen.

Einen angemessenen Preis für ihre Immobilie können Laien häufig zudem nur schwer einschätzen, denn dafür müssen unterschiedliche Markt- und Objektdaten berücksichtigt werden. Experten wie das Team von Frank Ridder lassen beispielsweise Vergleichsobjekte, aber auch die Lage, den Zustand und die Mikrolage der Immobilie in die Wertermittlung miteinfließen und ermitteln so einen neutralen Verkehrswert für die Immobilie.

Wenn der Kaufpreis festgelegt wurde, steht die Veröffentlichung des Immobilienangebots an. "Zwar ermöglicht das Internet Verkäufern, ihre Immobilie vielen möglichen Käufern zu präsentieren, aber auch hier lauern Fallstricke. Häufig mangelt es zum Beispiel an professionellen Fotos, die aber ganz entscheidend dafür sind, dass Interessenten auf das Objekt aufmerksam werden", so Frank Ridder. Daneben sollten Verkäufer auch auf eine fehlerfreie und klare Beschreibung des Objekts, der Lage und des Preises achten.

Wenn nach der Veröffentlichung der Immobilie die ersten Anfragen eintreffen, sehen sich Eigentümer mit der Frage konfrontiert, welche Interessenten die Immobilie auch wirklich bezahlen können. Damit keine Besichtigungstouristen ins Haus kommen, prüfen die Experten von Ridder Immobilien deshalb alle Interessenten frühzeitig auf ihre Bonität und Seriosität.

Damit sich Interessenten in der Immobilie auf Anhieb wohlfühlen, muss das Objekt optimal präsentiert werden – zum Beispiel mit professionellem Home-Staging, das Ridder Immobilien seinen Kunden kostenlos anbietet. Der gezielte Einsatz von Farbe, Licht, Möbeln sowie Fußboden- und Wandgestaltung fördert den erfolgreichen Verkauf der Immobilie: "Mit Home-Staging erzielen wir bei einer deutlich verkürzten Vertriebsdauer deutlich höhere Verkaufszahlen", erklärt Frank Ridder.

Angesichts des hohen Zeitaufwands und der finanziellen Risiken, die mit einem Immobilienverkauf verbunden sind, sollten Eigentümer lieber auf professionelle Unterstützung durch einen erfahrenen Makler setzen. Frank Ridder und seine Mitarbeiter begleiten Verkäufer von der Wertermittlung bis zum Vertragsabschluss kompetent und realisieren den bestmöglichen Preis für das Objekt.

Ausführliche Informationen zu den Themen Makler Ratingen und Hausverkauf Ratingen finden sich unter http://www.ridder-immobilien.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.