Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Immobilie auf Mallorca ist die teuerste Liegenschaft in Spanien

© Benjamin Antony Monn

Die teuerste, zu verkaufende Liegenschaft in Spanien befindet sich in der exklusiven Wohngegend Son Vida, in exponierter Lage mit Traum-Meerblick auf die Bucht von Palma de Mallorca.

Die teuerste Luxusimmobilie im Mittelmeer

Die Villa Chamäleon in Son Vida ist die zur Zeit in Spanien teuerste Immobilie im freien Verkauf.
Die spanische Tageszeitung "El Mundo" kürte die Luxusvilla auf Mallorca zum Top-Objekt eines Immobilien-Rankings mit 15 Immobilien.

Wer auf Mallorca Immobilien kaufen möchte, der findet in Son Vida die exklusivsten und teuersten Immobilien der Insel vor. Die Wohngegend oberhalb der Inselhauptstadt Palma ist eine der begehrtesten Nachbarschaften in Spanien.

Die aussergewöhnliche Chamäleon Villa in Son Vida kostet 39,5 Millionen Euro.

Für knapp 40 Millionen Euro kann man die Luxusimmobilie in Son Vida erwerben - der neue Eigentümer investiert in ein Haus mit allem erdenklichen Luxus. Zur Ausstattung der Villa Chamäleon gehören ein Spa- und Wellnessbereich, ein Kino-Saal für bestes Entertainment sowie ein hochwertig bestückter Weinkeller, eine Bibliothek und 3 Pools, die im Winter beheizt werden können.

Die Villa mit 10 Schlafzimmern und 9 Bädern verfügt über 2.496 m² Wohnfläche, einen Terrassenbereich von 749 m² und eine Gesamt-Grundstücksfläche von 6.497 m².

Das Filet-Grundstück in Son Vida bietet ein unverwechselbares Meerblick-Panorama bis hin nach Cabrera. Zu den Highlights der Luxus-Villa in Son Vida zählt sicherlich der Pool mit Hubboden, der sich automatisch zum Hubschrauber-Landeplatz verwandeln kann. Das Wohnambiente der Villa ist einmalig - ein lichtdurchfluteter Wohnbereich sorgt für die notwendige Helligkeit, um den mediterranen Lifestyle in vollen Zügen genießen zu können.

Wer das Haus in Son Vida kaufen oder besichtigen möchte, kann bei Only Exclusive Mallorca einen persönlichen Termin für die Villa Chamäleon vereinbaren.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.