Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Ihre Intensive Vorbereitung auf Audits im Objekt nach ISO 19011 und ÖNORM D 2240

Wie Sie mit Objekt-Audits die Kundenbindung festigen.

Das Seminar "Objektaudit als Führungsinstrument" bereitet "Gebäudereiniger, Interne Reinigungsverantwortliche,Immobilienverwalter und Vergabestellen " gezielt auf Objektaudits vor.

"Aus unserer Praxis als Unternehmerlotsen in der Reinigungsbranche wissen wir, dass so mancher Reinigungsunternehmer nicht so recht weiß, was er mit Objektaudits anfangen soll. Doch in gut durchgeführten Audits steckt ein enormes Potential was die Kundenbindung und die Neukundengewinnung betrifft", erklärt Edith Karl von der PowerManagement GmbH, die Unternehmerlotsen für die Reinigungsbranche.

In diesem Training für Führungskräfte lernen diese spezifische Kenntnisse, um Objektaudits auch als Führungsinstrument einsetzen zu können. Ziel ist es, die Objektaudits speziell auf Objekte in der Reinigungsbranche auszurichten, zu planen und durchzuführen.

Mit der richtigen Fragetechnik kann die geleistete Arbeit wirkungsvoll und zeitökonomisch überprüft werden.

"Wir halten nichts davon, die Seminarteilnehmer mit branchenfremden Beispielen zu langweilen. Deshalb haben wir das Seminar spezifisch auf die Bedürfnisse von Denkmal-, Fassaden und Gebäudereinigern ausgerichtet.", so Rudolf Pusterhofer.

Eine Idee, die von Erfolg gekrönt ist, wie Seminarteilnehmer Stefan Kalivoda bestätigt:
"Ich zeige den Mitarbeitern die Richtung klar auf und führe so, dass andere wieder ihre Mitarbeiter gut führen können, z. B. die Objektleiter ihre Reinigungskräfte.
Ich kann Führungskräfte jetzt mit mehr Tools unterstützen, den E.C.K – Erfolgs-Check Kundenauftrag will ich bei uns implementieren – so können die Mitarbeiter einen Selbstcheck durchführen."


Die nächsten Seminartermine:
07. - 09.2014 Oktober in Wien
29. - 31.2014 Oktober in Salzburg

Buchen Sie rechtzeitig, die Plätze sind sehr gegehrt!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.