Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Hansereal Gruppe weiter auf Wachstumskurs

Die Hansereal Gruppe kauft zusammen mit der PGG Private Grundvermögen Geschäftsführungs GmbH ein Ensemble im Berliner Graefe-Kiez.

Die Hansereal Gruppe hat zusammen mit der PGG Private Grundvermögen Geschäftsführungs GmbH ein Ensemble im Berliner Graefe-Kiez erworben. Im Detail handelt es sich um ein Bestandsgebäude, bestehend aus einem Vorder- und Gartenhaus aus der Gründerzeit sowie einem Gewerbeloft mit typischer Klinkerfassade. Es weist eine vermietbare Fläche von ca. 6.300 m² auf. "Wesentliche Erfolgsfaktoren unserer Arbeit waren unsere Marktexpertise sowie eine professionelle, unkomplizierte und schnelle Abwicklung mit Verkäufern und Makler", sagt Thomas Anton von der Hansereal Gruppe.
Beide Partner wollen die Immobilie in den nächsten Jahren weiter entwickeln und können sich weitere gemeinsame Ankäufe in Berlin vorstellen.



Über die Hansereal-Gruppe

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.
Seit über 30 Jahren ist sie (in zweiter Generation) im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 700 Wohneinheiten aufgebaut.
Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreicht im letzten sowie laufenden Jahr bisher 60 Mio. Euro. Weitere Ankäufe werden laufend vorbereitet.

Hansereal - Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.