Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Ferienhäuser des Holiday Vital Resort finden regen Absatz bei Privatinvestoren

Ferienimmobile mit Rendite

Ostseeheilbad Großenbrode- In den vergangenen Wochen und Monaten ging es auf der Baustelle des Ferienresorts in Großenbrode mit großen Schritten voran. " Anfang Juli 2012 sind bereits die ersten 10 Häuser durch die touristischen Veranstalter DanCenter und TUI in die Vermietung gegangen und waren eigentlich alle nach wenigen Wochen für die Saison ausgebucht", freut sich Michael Hantermann, Geschäftsführer von IM Ferienimmobilien & Projekte mit Sitz in Emden und Hamburg.
Ende September wurden aufgrund des erfolgreichen Abverkaufs weitere 22 skandinavische Holzhäuser bei dem Hersteller EBK Hus beauftragt. Die Fertigstellung des gesamten 1. Bauabschnitts soll demzufolge Ende März 2013 abgeschlossen sein.
"Die Nachfrage von potentiellen Käufern im Bereich der Ferienimmobilien ist ungebrochen und das touristische Angebot an bezahlbaren, aber gut ausgestatteten Ferienhäusern in Deutschland ist nach wie vor sehr überschaubar", so Hantermann weiter, der darin auch die Begründung für die hohe Auslastung der Häuser sieht.
Tatsächlich erreichen solche Anlagen traumhafte Auslastungszahlen von 230 Tagen und deutlich mehr. Dies scheint nach den bisherigen Erfahrungen und Prognosen auch auf das Holiday Vital Resort zuzutreffen.
"Deutschland ist ein Land von Ferienwohnungen und gute Ferienhäuser in attraktiven und familienfreundlichen Lagen bilden ehr die Ausnahme als die Regel" ergänzt Insa Janssen, ebenfalls Geschäftsführerin bei IM Ferienimmobilien & Projekte.

Mit dem Start des 2. Bauabschnitts im Frühjahr 2013 auf der gegenüberliegenden Seite der Strandstraße entsteht zeitgleich die Infrastruktur für das Resort. Neben der Rezeption entstehen dort ein Restaurant mit Terrasse, ein Cafe, eine Dünengolfanlage sowie ein kleiner Supermarkt für die Gäste und Eigentümer der Anlage.
Im Rahmen der touristischen Weiterentwicklung der Region hat auch Großenbrode konkrete Vorstellungen zu deren Umsetzung aktuell eine eigene Tourismus Marketing GmbH gegründet wurde. Bereits zur Saison 2013 soll es an der Strandpromenade eine Beach Bar nach dem Scharbeutzer Vorbild geben.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.