Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Entwicklung der Immobilienpreise im Landkreis Starnberg

Immobilien Team Starnberg

Wer eine Immobilie im Landkreis Starnberg sein Eigen nennt, darf sich weiterhin über das hohe Preisniveau freuen.

Die Makler vom Immobilien-Team-Starnberg gehen davon aus, dass die Immobilienpreise dieses hohe Niveau halten und sogar weiter leicht steigen werden. Dafür spricht auch die aktuelle Bodenrichtwert-Tabelle für den Landkreis: Auch hier zeigt sich der deutliche Anstieg der Grundstückspreise insbesondere in der Stadt Starnberg selbst. Im Vergleich zur Landeshauptstadt München lässt sich zwar feststellen, dass die Preise für den Quadratmeter Wohnfläche in München inzwischen höher liegen als in Starnberg. Doch gerade in den besten Lagen Starnbergs werden Luxus-Immobilien auch im zweistelligen Millionenbereich gehandelt.
Ob ein Verkauf erfolgreich verläuft, hängt allerdings in hohem Maße von einer angemessenen Bewertung der Immobilie ab. Auch auf dem stark nachgefragten Immobilienmarkt im Landkreis Starnberg finden sich Objekte, die über Monate hinweg keinen Käufer finden, weil ihr Preis höher angesetzt ist, als es der Markt erlaubt. Oft können solche Objekte erst verkauft werden, nachdem ihr Preis entsprechend gesenkt wurde. Solche für den Verkäufer nicht nur frustrierende, sondern auch zeitraubende und schlimmstenfalls sogar kostspielige Fehleinschätzungen entstehen beispielsweise dadurch, dass Unterschiede innerhalb einer Lage nicht ausreichend berücksichtigt werden. Schließlich sind selbst die Bodenrichtwerte, die vom Gutachterausschuss des Landkreises festgestellt werden, eben nur Richtwerte, die noch Spielraum für Interpretationen enthalten. So kann es zum Beispiel durchaus Auswirkungen haben, ob ein Grundstück direkt an eine Straße oder an den Wald angrenzt ... Mehr Informationen hier

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.