Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Energieeffizienter Hausbau –Favorit Massivhaus

Die energieeffizienten Häuser von Favorit Massivhaus überzeugen durch ihr Design und durch die hohe Nachhaltigkeit.

Die Kosten für Energie sind in den letzten Jahren stetig gestiegen und sie werden aller Voraussicht nach weiter steigen. Energie zu sparen ist somit nicht nur aus umweltpolitischen Gesichtspunkten notwendig, es entlastet darüber hinaus auch den eigenen Geldbeutel vehement. Die eigne Wohnung beziehungsweise das eigene Haus bietet enorme Einsparungspotentiale. Wer die Möglichkeit besitzt ein eigenes Haus zu bauen, sollte dringend energieeffizient bauen, um dauerhaft Kosten zu senken. Die Häuser von Favorit Massivhaus berücksichtigen alle schon heute die Energie Einsparverordnung 2016, die erst ab 2016 allgemein verpflichtend ist. Da ein Favorit Massivhaus nicht nur für einige Jahre, sondern meist für ein ganzes Leben gebaut wird, sind alle Modelle flexibel gestaltet und erlauben die Integration zusätzlicher Bauelemente. So sind die Standardheizsysteme mit Pufferspeichern ausgerüstet, die die Laufzeit der Geräte verlängern und die einen Anschluss weiterer Geräte wie beispielsweise eines Pelletofens erlauben. Nach Möglichkeit wird bei den unterschiedlichen Hausmodellen auch ein Versorgungsschacht integriert, der eine spätere Installation einer Photovoltaikanlage ermöglicht. Auch die hohe Nachhaltigkeit von Favorit Massivhaus begeistert. Sie wurde unter anderem vom Magazin Focus Money in der Ausgabe 25/2013 bestätigt.
Aber auch unter optischen Gesichtpunkten besticht das Hausprogramm von Favorit. Interessierte können hier ihr persönliches Traumhaus aus mehr als 100 verschiedenen Vorschlägen wählen. Die gesamte Produktpalette an Häusern, die allesamt auch durch ihre niedrigen Preise bestechen, können Interessierte im Internet unter favorit-haus.de einsehen.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.