Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Dürfen Makler Immobilen ohne Kenntnisse in der Immobilienbewertung vermitteln?

Logo des BVFI - Bundesverband für die Immobilienwirtschaft

So traurig es sich anhört: Ja! Denn der Gesetzgeber überhört seit Jahrzehnten die Rufe der Branche, doch endlich einen Sachkundenachweis für Immobilienmakler einzuführen!

Auch der BVFI reiht sich in die Rufe der Mahner ein und interveniert bei der Politik, denn immerhin ist der Verband als Interessenvertretung beim Deutschen Bundestag registriert.

Immobilienmakler kann eigentlich jeder werden, der ein paar 100 € in der Tasche hat und in dessen Führungszeugnis keine negativen Auskünfte enthalten sind. Weitere Qualifikationsnachweise sind nicht erforderlich. Also reicht "Geld und Gottvertrauen", um diesen ehrenwerten Beruf ausüben zu können. Dieses zweifelhafte Privileg haben nur noch wenige andere Berufe, wie z.B. der Hausverwalter.

Bekanntermaßen vermitteln Immobilienmakler oftmals das wertvollste Gut eines Menschen, nämlich eine Immobilie. Dabei können viele Fehler passieren, wenn unkundige und unqualifizierte Zugang zu diesem Beruf finden. Und meist hat dies erhebliche finanzielle Folgen, für die Betroffenen - aber nicht unbedingt für den Makler.

Genau aus diesem Grunde hat sich der BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft die Höherqualifizierung für Immobilienmakler auf die Fahne geschrieben. Denn immerhin sollen jedes Jahr 1.000 Immobilienmakler neu auf den Markt drängen. Doch auch von so genannten "alten Hasen" wünscht sich der BVFI einen Qualifikationsnachweis, und fordert dies vehement bei der Politik. Und wer als "alter Hase" glaubt, alles zu wissen und daher keine Ausbildung absolvieren zu müssen, der kann sich, so der Vorschlag des BVFI, direkt zur Prüfung anmelden.

Um den selbst gesteckten Anspruch der Höherqualifizierung gerecht zu werden, bietet der BVFI unter anderem auch die eigene Ausbildung zum "Geprüfter Immobilienbewerter für Wohnimmobilien BVFI" an. Offensichtlich hat der Verband damit den Nerv der Zeit getroffen hat, denn sie fand bereits zum zweiten Mal statt. In der Vorgehensweise bestärkt, findet nun die nächste Veranstaltung am 09.04. und 10.04.2014 statt. Unter diesem Link kann man erfahren: Hier!
Welche Meinung bisherige Teilnehmer zu dieser Ausbildung geäußert haben, kann man hier sehen und hören: Hier!


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.