Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Dogan Gülsen Gruppe Darmstadt

Dogan Gülsen

Dogan Gülsen (MRICS) ist Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter von Seven Hills Real-Estate Development Investment.

Das Darmstädter Unternehmen entwickelt Immobilienprojekte in der hessischen Großstadt und tritt in der Regel als Hauptinvestor auf.

Fachliche Expertise von Dogan Gülsen

Der Manager studierte von 2000 bis 2002 an der Zürcher GSBA (Abschluss: Betriebsökonom dipl.oek), von 2010 bis 2013 absolvierte er ein Studium am Zürcher Lorange Institute of Business, das er mit dem Master of Science abschloss (Management, Finance, Dual Degree). Von 2013 bis 2014 studierte er zusätzlich Immobilienwirtschaft mit dem Abschluss als Real Estate Asset-Manager an der angesehenen International Real Estate-Business School. Zudem erweiterte er sein Know-how fortlaufend durch praktisch durchgeführte Business-Projekte.

Aktuelles Vorhaben in Darmstadt

In einem exponierten Innenstadtbereich von Darmstadt wird Dogan Gülsen als Investor ein sechsgeschossiges Gebäude errichten lassen, welches das derzeitige deutlich niedrigere Haus ersetzt. Die Planung für den Neubau Ecke Grafen-/Elisabethenstraße kommt vom Büro "Netzwerkarchitekten" in Darmstadt. Gülsen stellte sie erst kürzlich dem städtischen Gestaltungsbeirat vor. Die Architekten konzipierten ein fünfgeschossiges Gebäude mit einem zusätzlichen Staffel- oder Dachgeschoss, das insgesamt 50 gefragte Ein- bis Dreizimmerwohnungen fassen kann. Studenten, Singles und Paare ohne Kinder suchen händeringend nach diesem Wohnraum. Die Ladenzeile, die auch jetzt schon im Erdgeschoss des (noch) bestehenden Gebäudes existiert, soll es auch im neuen Haus wieder geben. Die Höhe des aktuell geplanten Neubaus orientiert sich an der Traufhöhe des Stadthauses gegenüber, das unter Denkmalschutz steht. Damit bleibt das historische Stadtbild erhalten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.