Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Alte Buchbinderei in Heilbronn wird zum Wohnkomplex der Extraklasse

Alte Buchbinderei in Heilbronn

Wohnen in der Heilbronner Nordstadt

Das ehemalige Fabrikgebäude der Alten Buchbinderei wird kernsaniert und in einen modernen Wohnkomplex mit 92 Wohneinheiten vom Apartment bis zum Loft umgebaut. Der Charme des Denkmals mit imposanten Deckenhöhen, luftiger Architektur und historischem Ambiente bleibt bestehen.

Zentral inmitten der Heilbronner Nordstadt gelegen bietet die Alte Buchbinderei demnächst modernen Wohnkomfort für Individualisten mit hohem Anspruch. Im Baudenkmal werden 92 Wohnungen mit Größen zwischen 25 qm und 140 qm errichtet, die allesamt über große Balkone oder Terrassen verfügen. Zur Ausstattung der Apartments und Lofts gehören edle Echtholz-Böden, Design-Bäder mit bodentiefen Duschen, Deckenspots und Fußbodenheizungen. Das Gebäude selbst erhält durch Personenaufzüge sowie liebevoll gestaltete Außenanlagen mit Erholungs-Charakter einen besonderen Komfort.

Die in Kooperation mit der investition-baudenkmal.de errichteten Wohnungen eignen sich für jeden. Sie bieten dem Studenten oder Single praktischen Wohnraum, verwöhnen die Familie mit großzügigen Zimmern und dienen dem Kapitalanleger als renditestarkes Vermietungs-Objekt.

Die Nachfrage ist nach Angaben von Kai Albert, Geschäftsführer der Investition Baudenkmal, bereits jetzt enorm groß. Bis heute haben sich für 70 % der Wohnungen schon Kaufinteressenten gemeldet. Grund hierfür ist nicht nur die staatliche Denkmal-AfA, die den 70 %-igen Sanierungsanteil der Denkmalimmobilie bezahlbar macht, sondern auch die Fördermaßnahmen durch die KfW-Bank. Über KfW-Darlehen können bis zu einem Betrag in Höhe von 125.000,00 verschiedene Wohnungen finanziert werden, für die lediglich Zinsen zwischen 1 % und 1,4 % bezahlt werden müssen.

Nicht zuletzt lohnt sich für Investoren der Kauf einer Wohneinheit in der Alten Buchbinderei. Neben einer Mieterwartung von € 8,50 bis € 14,00 pro Quadratmeter Wohnfläche wird eine Erstvermietungsgarantie zu € 8,50 angeboten. Auch Kapitalanleger profitieren naturgemäß von den steuerlichen Vorteilen, die beim Erwerb eines sanierten Baudenkmals gegeben sind. Über die Denkmalschutz-AfA können über einen Zeitraum von zwölf Jahren die Sanierungskosten zu 100 % geltend gemacht werden. Zusätzlich greift die lineare Abschreibung für den Altbauanteil, der je nach Errichtungsjahr 2 % bis 2,5 % p.a. beträgt. Natürlich können auch Kapitalanleger die KfW-Darlehen in Anspruch nehmen, sodass letztendlich ein finanzierbares Geschäft mit hoher und vor allem sicherer Rendite möglich ist. Informationen zur Denkmalimmobilie, den Sanierungsmaßnahmen und steuerlichen Behandlungsmöglichkeiten erteilt die investition-baudenkmal.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.