Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Wohn(t)räume gestalten: Hongkongs Haushaltswaren- sowie Heimtextilien- und Möbel-Messe

Unter der Marke Antevanilla vertreibt Ante International Ltd. ausgefallene Lifestyle-Accessoires. Foto: Firma. - See more at: htt

Vom 20. bis 23. April 2014 findet Asiens größte Haushaltswarenmesse, die HKTDC Hong Kong Houseware Fair, zusammen mit der HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair statt.

Bald ist es wieder soweit: Vom 20. bis 23. April 2014 findet im Hong Kong Convention and Exhibition Centre Asiens größte Haushaltswarenmesse, die HKTDC Hong Kong Houseware Fair, zusammen mit der HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair statt. Von duftenden Kopfkissen, schimmernden Stoffen oder handgeknüpften Teppichen über erlesenes Geschirr und ausgefallene Küchenutensilien bis hin zu Bad- oder Bar-Accessoires, Terrassenmöbeln oder Tierbedarf – das alles bieten die Zwillingsmessen unter einem Dach.

Mehr als 2.200 Aussteller aus 35 Ländern waren 2013 auf den Fachmessen vertreten. Bei stabilen Ausstellerzahlen kletterten die Besucherzahlen von 42.700 auf rund 45.000. Dies war auch den Schwellenländern zu verdanken: So stiegen die Gästezahlen aus China um 17 Prozent, aus Argentinien um 26 Prozent, aus den Vereinigten Emiraten um 33 Prozent und die aus Saudi Arabien sogar um 64 Prozent. Zudem hatten die Messeveranstalter rund 120 Handelsdelegationen aus aller Welt eingeladen.

Neue Ausstellungsbereiche, neue Inspirationen
Über 2.000 Aussteller werden zur 29. Runde der Hongkonger Haushaltswarenmesse erwartet, als Neuzugänge sind Oman und Polen vertreten. Auf einer Ausstellungsfläche rund 50.000 Quadratmetern präsentieren sie von klassischen Haushaltswaren bis hin zu originellen Accessoires alles, womit sich das Umfeld verschönern lässt. Zum Beispiel mit Gemälden, Skulpturen, modernen oder antiken Kunstgegenständen, Stickereien oder traditioneller Handwerkskunst, wie sie im neu eingerichteten Bereich "Creative Arts & Cultural Craft" zu finden sind. Ebenfalls neu ist der Bereich "Avenue of Inspiration", in dem junge Designer und Künstler ihre Kreationen vorstellen. Als dritter neuer Bereich widmet sich "Baby & Children’s Homeware" kindgerechten Produkten, angefangen von der Grundausstattung bis zu Kindermöbeln.

Aufgrund der positiven Resonanz bleibt die 2013 eingerichtete "World of Fine Décor" bestehen. Im Vorjahr nutzen 59 Aussteller diesen Premium-Bereich, um ihre hochwertigen Einrichtungsgegenstände, Dekorationsartikel, Möbel und Kunstwerke vorzustellen. Wie gewohnt finden sich Marken- und Designerstücke in der "Hall of Elegance", etwa von den Hongkonger Unternehmen Métier und Multiple Choice by Topchoice, BWT aus Österreich, Happycall aus Korea oder Vigar aus Spanien. Während die "World of Fine Dining" sich um Bar-Accessoires, Haushaltswaren und Tischwäsche dreht, befasst sich der "Green Living"-Bereich mit innovativen, umweltfreundlichen Haushaltwaren. Unter den bislang 13 Gruppenpavillons ist auch Deutschland wieder vertreten.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die "World of Pet Supplies" mit ihrer Produktvielfalt rund um das Haustier. Zudem befassen sich zahlreiche Seminare und Produktvorführungen mit neuen Markt- und Branchentrends. Tiermodenschauen, Networking-Veranstaltungen und die Wahl der innovativsten Produkte (siehe Vorjahres-Ergebnisse "My Favourite Homeware Award") runden die Messe ab.

Stoff für kommende Wohntrends
Parallel zur HKTDC Hong Kong Houseware Fair öffnet die HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair ihre Tore. Auf rund 5.300 Quadratmetern präsentiert sie Heimtextilien in ihren schönsten Farben, Formen und Designs, angefangen von Baby- und Bettwäsche; Bad- und Küchentextilen über Teppiche; Polsterstoffe und Einrichtungsgegenstände bis hin zu Vorhängen, Accessoires und Möbeln. In allen Messebereichen werden erneut ressourcenschonende Materialien und Verfahren, etwa recycelte Stoffe, Naturmaterialien von Kokos bis Bambus oder umweltfreundliche Hightech-Fasern, besonders hervorgehoben.

Zur 5. Runde der Fachmesse werden rund 220 Aussteller erwartet. Neben Textilgiganten wie China und Indien sind erstmals Taiwan und die Tschechische Republik vertreten. Ebenfalls neu ist der Ausstellungsbereich "Design Solutions and Trade Services", in dem sich Dienstleister für Handel und Design vorstellen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.