Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

WEKO Wohnen Geburtstagsaktion mit LEGO

WEKO Wohnen Geburtstagsaktion mit LEGO

Anlässlich des 65-jährigen Firmenjubiläums von WEKO Wohnen finden Ende Juli und im August weitere interessante Aktionen statt.

Das Unternehmen lädt seine Kunden dazu ein, sich am Bau des weltgrößten LEGO-Bettes zu beteiligen. Außerdem wird ein Kuchen mit 65m Länge gebacken, dessen Verkaufserlöse für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Am 26. und 27. Juli findet in den Einrichtungshäusern in Pfarrkirchen und Rosenheim der Kuchenverkauf statt. Der rekordverdächtige Kuchen mit einer Gesamtlänge von 65m wird nach dem Motto "Genießen für einen guten Zweck" an die Kunden verkauft. Mit dem Erlös aus dieser Aktion unterstützt das Unternehmen die SOS-Kinderdörfer in der Region.

Das nächste Highlight zum Firmenjubiläum findet vom 02.-17. August in Kooperation mit LEGO statt. Gemeinsam mit Kunden und Besuchern soll das weltgrößte LEGO-Bett entstehen. In den beiden Einrichtungshäusern des Unternehmens kann sich jeder an der Aktion beteiligen und zum Gelingen beitragen. Von 11-17 Uhr wird im Innenhof von WEKO Stein auf Stein gesetzt um das ehrgeizige Ziel zu erreichen. Das Bett und zwei Nachtkommoden werden im Maßstab 3:2 gebaut, sodass eine Gesamtbreite von ca. 4 m erreicht werden soll. Alle fleißigen Helfer werden von einem Modellbauer unterstützt und betreut. Der Bau des Bettes wird von einer großen LEGO-Ausstellung begleitet, in der beeindruckende LEGO-Mosaike und –Großmodelle betrachtet werden können. Wer bei der Aktion mitmachen möchte, kann das kostenlos tun und erhält als kleines Dankeschön eine Urkunde. Zusätzlich gibt es das große LEGO-Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen. Der Hauptgewinn ist eine Reise ins LEGOLAND nach Billund in Dänemark im Wert von ca. 2.500 €, der zweite Sieger kann sich über eine Reise ins LEGOLAND Deutschland freuen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.