Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Von der Audiodatei zum geschriebenen Text - Transkription erfordert Präzision

Schreibbüro und Lektorat EU bietet hochqualitative Interview Transkriptionen

Sprachprofis, die Interviews transkripieren, kennen nicht nur das Regelwerk der Grammatik, sondern arbeiten gewissenhaft und genau.

Auf Genauigkeit kommt es an: Bei Interviews, Protokollen, Diktaten und Gruppendiskussionen steht im Fokus, wer was genau gesagt hat. Schreibbüro und Lektorat EU in St. Johann in Tirol bietet Transkriptionsservice an und schildert, worauf es dabei noch ankommt.

Mit Erfahrung und Präzision von der Audiodatei zum Text

"Unsere Kunden kommen aus den verschiedensten Bereichen. Wenn wir beispielsweise eine Interview Transkription vornehmen, dann kann das für journalistische oder wissenschaftliche Zwecke passieren oder für Konferenzen", so Manager der Schreibbüro und Lektorat EU, Andreas Widmoser. Und dabei dürfen seinen Mitarbeitern keine noch so kleinen Fehler unterlaufen, denn dieser könnte den Sinn eines ganzen Textes verfehlen. Welche Qualifikationen müssen die Mitarbeiter mitbringen? "Jahrelange Erfahrung und den Nachweis über erstklassige Kenntnisse der entsprechenden Zielsprache - das sind unumgängliche Qualifikationen, die man für eine Interview Transkription bzw. für den Transkriptionsservice nachweisen muss. Die Auftraggeber müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Audiodatei präzise und einwandfrei in Textform umgesetzt wird."

Bei Fragen zum Transkriptionsservice steht Schreibbüro und Lektorat EU jederzeit zur Verfügung, unter Telefon: +43 650 22 052 09.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.