Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Verbraucher bevorzugen Onlinehändler mit günstigen Versandkosten

Viele Käufer bestellen bevorzugt bei Onlinehändlern, die auch bei kleinen Bestellmengen einen günstigen Versand anbieten.

In Onlineshops haben viele Verbraucher die Möglichkeit, verschiedene Artikel besonders günstig zu erwerben. In vielen Fällen gilt dies jedoch nur dann, wenn man preisintensive Artikel bestellt. Beim Kauf von preisgünstigen Artikeln mit einem Bestellwert von circa 10 bis 30 Euro kommt es nämlich häufig vor, dass die Versandkosten den Preisvorteil beim Einkauf vollständig kompensieren.
Dieses Problem hat auch der Onlinehändler Wollezwerg erkannt. Er hat sich deshalb dazu entschieden, seinen Kunden verschiedene Versandarten anzubieten. In Abhängigkeit vom Standort und vom Gewicht der Sendung ist bei diesem Händler ein Versand über die Deutsche Post, den Deutschen Paketdienst DPD oder über DHL möglich.
Deutschen Kunden wird die Bestellung als Warensendung über die Deutsche Post oder als Paket über den Deutschen Paketdienst zugestellt. Die Kosten für den Versand belaufen sich bei einer Warensendung, die maximal ein Gewicht von 300 g haben darf, auf 3,00 Euro. Im Gegensatz dazu fallen bei einem Versand über den Deutschen Paketdienst Versandkosten in Höhe 5,95 Euro an. Ausnahmen hiervon gelten allerdings dann, wenn die Bestellung einen Wert von 60 Euro überschreitet. In diesen Fall bietet der Onlinehändler Wollezwerg seinen Kunden einen kostenlosen Versand per DPD an.
Die Versandkosten beim Onlinehändler Wollezwerg, einem Fachhändler für Strick- und Filzwolle, sind besonders günstig. Aus diesem Grund lohnt es sich auch bei kleinen Mengen, eine Bestellung über den Onlineshop wollezwerg.de zu tätigen.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.