Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

TasteLoop Box nimmt Veganer mit auf kulinarische Entdeckungsreise

Die vegane TasteLoop Überraschungsbox enthält ausschließlich Produkte mit Inhaltsstoffen ohne tierische Herkunft.

Die TasteLoop Vegan Boxen sind eine einzigartige Möglichkeit für Veganer und Allergiker, neue und unbekannte pflanzliche Produkte kostengünstig zu entdecken.

Deiningen, 01.05.2014 | Die TasteLoop Box bringt nun auch kulinarische Abwechslung in den Alltag von Veganern und Vegetariern.
Auf die Frage, welches die größte Errungenschaft in seinem Leben gewesen sei, antwortete Donald Watson (1910-2005), der Begründer der Vegan Society, bereits 2002 "Dass ich zu jenen gehörte, die zum Stein des Anstosses für eine neue großartige Bewegung wurden." Von vielen belächelt und als Trend abgetan, hat sich die Ernährungsform "Veganismus" seit 1944 durchgesetzt und kann seitdem einen immer größer werdenden Zuwachs von Anhängern verzeichnen.

TasteLoop versendet jeden Monat Free-From-Lebensmittel für Menschen mit besonderen Anforderungen an Ihre Ernährung in einer eigens kreierten Food Überraschungsbox. Das Team liefert alle vier Wochen glutenfreie, weizenfreie und vegetarische Produkte von Produzenten aus dem In- und Ausland direkt nach Hause. Damit bietet www.tasteloop.de vor allem Vegetariern, Zöliakiebetroffenen und Allergikern die Möglichkeit, unbekannte und ungewöhnliche Produkte unkompliziert kennenzulernen, die sich ihrer Nahrungsmittelunverträglichkeit anpassen.

Ab sofort gibt es zudem ein spezielles Geschenk Box Angebot für Veganer, die TasteLoop Vegan Box. Erhältlich ohne Abo eignet sie sich ideal für Neu-Veganer und neugierige Genießer, die sich oder jemand anderem eine köstliche Überraschung bereiten wollen. Die Zusammenstellung der Schlemmerbox ohne tierische Produkte wechselt alle ein bis zwei Monate. Die Überraschungsbox beinhaltet Produkte aus allen Nahrungsmittelgruppen und ist sowohl glutenfrei und weizenfrei, als auch eifrei, laktosefrei und natürlich vegan.

Nach einer Umstellung des Ernährungsverhaltens ist es unumgänglich, sich auf dem Lebensmittelmarkt neu zu orientieren. Unbekannte Produkte und Zusammensetzungen müssen ausprobiert und neue Produktmarken sowie Einkaufsmöglichkeiten erschlossen werden. Gerade für Neu-Veganer ist die Beschaffung von leckeren Lebensmitteln, die auf ihre besonderen Ernährungsbedürfnisse abgestimmt sind, ein großer finanzieller und zeitlicher Aufwand.
Die TasteLoop Vegan Boxen stellen eine neuartige Möglichkeit dar, den eigenen Speiseplan kostengünstig zu erweitern. Die veganen Produkte werden sorgfältig ausgewählt und geschmacklich getestet. Nur wenn die erforderlichen Kriterien -glutenfrei, weizenfrei, vegetarisch, vegan- erfüllt sind, bekommen die Free-From-Lebensmittel einen Platz in der TasteLoop Vegan Box. Der Kunde erhält die kulinarischen Köstlichkeiten aus dem In- und Ausland stressfrei bis vor die Haustür geliefert.

Ziel des Projektes TasteLoop ist es zum Einen die Öffentlichkeit für das Thema der Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu sensibilisieren und zum Anderen auf die alternative Ernährungsform des Veganismus aufmerksam machen.

Die TasteLoop Box eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Wer anderen eine Freude bereiten will oder gar sich selbst etwas Gutes gönnen möchte, kann mit der TasteLoop Box jeden Monat neu überraschen. Denn der genaue Inhalt des Päckchens bleibt bis zur Auslieferung ein gut gehütetes Geheimnis, das es selbst zu lüften gilt. Verschenkt man eine TasteLoop Schlemmerbox, kann der Empfänger nicht nur ohne Reue genießen. Er erkennt außerdem, dass sich der Schenkende Gedanken, um seine Gesundheit macht und empfindet das Geschenk daher als besonders aufmerksam.

Die TasteLoop Vegan Boxen sind bereits ab 16 Euro erhältlich und lassen sich bequem über www.tasteloop.de z.B. als Geschenk bestellen. Geliefert wird derzeit innerhalb Deutschlands.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.