Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

ofitel baut sein Telefonangebot weiter aus

ofitel-Logo

Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten fragen verstärkt die telefonische Patientenbetreuung nach. ofitel baut sein Portfolio weiter aus und bietet die Terminierung und den Telefonservice für Praxen an.

Durch die steigende Nachfrage nach der telefonischen Patientenbetreuung baut ofitel diese Serviceleistung für Heilpraktiker, Fachärzte und Kliniken nun gezielt aus. Bereits heute betreut ofitel mehrere Ärzte und Heilpraktiker in Deutschland und aus der Schweiz. Das Team unter Leitung von Jutta Könen plant derzeit eine weitere Expansion und bietet den Praxen folgende Dienstleistungen an: Anrufentgegennahme/Telefonservice, Terminplanung und -vergabe, Vorstellung der wichtigsten Zusatzleistungen (IGeL), Übernahme des Recall-Systems, Rezeptservice/-telefon, Versand von Informationsmaterial, E-Mail Korrespondenz (z.B. über das Kontaktformular auf der Homepage der Praxis) und Transkription der Arztberichte.

Durch dieses Angebot ermöglicht ofitel den Praxen, auch außerhalb der Sprechzeiten erreichbar zu sein und die Atmosphäre in der Praxis zu entspannen. Die Arzthelferinnen haben mehr Zeit für einen reibungslosen Ablauf vor Ort zu sorgen. Die Patienten können direkt ihre Termine vereinbaren und nehmen die Praxis als serviceorientierte Einrichtung wahr.

ofitel steht für office, telephone & sales service und ist ein virtuelles / externes Sekretariat. ofitel bietet Anrufentgegennahme, Terminservice, Büroarbeiten und Telefonmarketing. Den Service kann man flexibel als Urlaubsvertretung, bei Personalengpässen, während Geschäftsreisen oder permanent nutzen.

Zu den Kunden des externen Sekretariatsservices zählen KMU in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden. Dank der Technik spielen weder Standort noch Branche des Kunden eine Rolle.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ofitel.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.