Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

officeworx.at unterstützt Ärzte, Rechtsanwälte & unicef durch Audiotranskriptionen

Transkription

Nix mehr aufschreiben, Nix mehr vergessen! Diktieren zahlt sich aus!

Notiz ins Smartphone sprechen – per E-Mail verschicken – und wenig später am PC die verschriftlichten Informationen als Word-Datei abrufen!

So einfach könnte es sein, doch setzen noch immer viele Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, aber auch Marktforscher und Soziologen auf oft mühselige andere Methoden, die mitunter nur wenig effizient sind. Handschriftliche Notizen gehen schnell verloren und diktierte Audiodateien werden nicht mehr abgehört, wenn sie nicht gleich versendet und verschriftlicht werden.

Der Büro-Assistenzdienst officeworx bietet seit Jahren bereits einen unschlagbar praktischen Service an. Audiotranskriptionen erleichtern seither das Leben zahlreicher Experten und Spezialisten. In der Marktforschung, im Beratungsbereich, aber auch bei Interviews, die im Rahmen von Doktor- und anderen Prüfungsarbeiten gemacht werden, kommen die Transkriptionen zum Einsatz.

Der Kunde schickt einfach eine Audiodatei z.B. als mp3. an das Team von officeworx und erhält daraufhin eine E-Mail mit dem gesprochenen Text. Allerdings nicht als Audio- sondern als Word-Datei. Somit kann die Notiz bzw. der Interviewtext einfach gelesen oder weiter verarbeitet werden.

LexisNexis und UNICEF schwören auf officeworx

Neben kleineren Unternehmen unterstützt officeworx.at mittlerweile auch große Unternehmen und Organisationen mit Audiotranskriptionen, die diese Nischenleistung nicht intern abdecken. So hat der Bürodienstleister beispielsweise bereits für UNICEF Deutschland, LexisNexis oder die BOKU Wien tätig und hat hier Interviews und andere Audiomaterialien in Textform gebracht.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.