Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Neue Highlights auf der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair im April

Die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (SE) präsentiert neue Lichttrends aus aller Welt. Foto: HKTDC.

Technik und Umweltfreundlichkeit gehören zu den wichtigen Erfolgsfaktoren für Firmen im Beleuchtungsmarkt.

Die Produktzyklen für energieeffiziente Lichtlösungen und nachhaltige Produkte werden immer kürzer. Auch ein Grund, warum inzwischen viele Aussteller und Besucher die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair im Frühjahr und im Herbst besuchen. Allein im letzten Jahr verzeichnete die Frühjahrsmesse 18 Prozent mehr Besucher. Auch die sechste Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (SE) vom 6. bis 9. April 2014 wird mit ihren über 1.000 Ausstellern nicht nur wieder zur Handels- und Marketing Plattform werden, sondern auch dem intensiven Austausch von Branchentrends dienen.

Wie dynamisch der Markt ist, zeigten die Hongkonger Exporte von Beleuchtungsprodukten, die 2013 um 16 Prozent gegenüber Vorjahr auf 1,4 Milliarden USD stiegen. Die beiden größten Exportmärkte der Metropole, China und die USA, wiesen sogar ein Wachstum von 32 bzw. 19 Prozent auf.

Energiesparen und Umweltfreundlichkeit durchziehen als roter Faden die ganze Messe, vor allem aber die "Hall of LED & Green Lighting", wo Komponenten, Module und fertige LED-Leuchten angeboten werden. Einer der Aussteller im Frühjahr 2013 war Neonlite Electronic 6 Lighting (HK) Limited aus Hongkong mit seinem Megaman® Sortiment. Nach Aussage von Matthew Chu, Senior Marketing Manager, war die Nachfrage nach der neuen LED-Kollektion sehr gut, weil man neben innovativer Technik günstigere Preise als früher anbieten konnte. "Unser Stand war ständig voll internationaler Einkäufer." Dies dürfte sich fortsetzen, denn allein für 2014 rechnen die Marktforscher von TrendForce/LEDinside mit einem Wachstum des LED Marktes um 7 Prozent auf 13,4 Milliarden USD.

Internationale Marken, gekennzeichnet durch exzellentes Design und hohe Qualität, können ihre Neuheiten zum zweiten Mal in der "Hall of Aurora" präsentieren. In dieser Zone werden insgesamt über 130 Marken vertreten sein, darunter Firmen wie Everlight, Gentos und Viribright. Wieder da sind auch die "Display World" und die "World of Chandeliers".

Neu dagegen ist die Zone "Raw Materials and Elements", die Produkte und Services für die Leuchtenherstellung zusammenfasst, wie etwa spezielle Chemikalien und Metalle sowie Produkte für die Glasbearbeitung. Als Unterbereich der Zone entsteht die "World of Crystal & Glass Components". Hier finden Einkäufer alles rund um Kristalle und Glas für Leuchten, darunter Kristallornamente und Lampenschirme aus Glas.

Um junge Designer zu fördern, richtet das HKTDC die "Avenue of Inspiration ein", wo diese ihre Ideen und neuen Konzepte einer internationalen Öffentlichkeit vorstellen können.

Im Rahmen der Messe werden zudem die Gewinnerdesigns der siebten Hong Kong Lighting Design Competition vorgestellt. Wie die Zukunft des Lichtdesigns aussehen kann, steht diesmal unter dem Motto blühender Blüten (Blossom Blooms). Die Entwürfe sollen die Lebendigkeit und Spritzigkeit des Frühlings widerspiegeln.

Neben einer Reihe von Seminaren und Networking Veranstaltungen wird das Asian Lighting Forum Themen wie globale Branchentrends oder technologische Entwicklungen bei LED beleuchten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.