Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Neu bei Tauschticket.de: FSK-18 Filme und Spiele tauschen

Tauschticket – die Tauschbörse

Erweiterung läßt Tauschbörse boomen

Tauschticket.de – Deutschlands meistbesuchte Tauschbörse – setzt mit seinem Ausbau einen neuen Meilenstein: Ab sofort können auch FSK-18 Filme und Spiele getauscht werden. Eine Erweiterung, die auf Wunsch der Mitglieder umgesetzt wurde und bereits in den ersten Stunden mit über 500 Neueinstellungen die Erwartungen deutlich übertroffen hat. Filme mit Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und anderen Action-Darstellern können ebenso wie zahlreiche Xbox 360/PS3-Spiele nun auch ohne Altersbeschränkung eingestellt und getauscht werden. Um Artikel der FSK-18 Kategorien anfordern zu können, ist jedoch eine Altersüberprüfung erforderlich, die mit dem Postident-Verfahren der Deutschen Post AG durchgeführt wird. Vom Tausch ausgeschlossen sind und bleiben Artikel aus dem Erotik-Bereich.

Tauschticket deckt mit seinem breitgefächerten Angebot alle Bereiche ab, die sich zum Tausch eignen: Bücher, Hörbücher, Filme, Musik, Mode und Spiele sind die Hauptkategorien, die 96% des Tauschvolumens ausmachen. Die restlichen Artikel können über die Kategorie "Alles Mögliche" eingestellt und getauscht werden. Mit insgesamt rund 2 Millionen Artikeln bei steigender Tendenz ist das Tauschen bereits heute eine echte Alternative zum Kaufen.

Das Tauschsystem

Jeder kann bei "Tauschticket" beliebig viele Artikel anbieten. Will ein Nutzer einen Artikel haben, schickt der Anbieter diesen per Post an die entsprechende Adresse. Dafür gibt es als Gegenleistung ein Tauschticket, mit dem man selbst wieder einen Artikel anfordern kann. Als Anreiz für neu registrierte User wird bereits das Einstellen von fünf Artikeln mit einem Tauschticket belohnt. Der Tauschvorgang kostet lediglich 0,49€. Die Portokosten für den Versand trägt jeweils der Anbieter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tauschticket.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.