Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

NECK TACK – So stoßen Deutschlands Fussball-Fans an

NECK TACK der neue Fanartikel für Fussball-Fans

Die Firma NECK TACK GbR vertreibt seit März 2012 die neuen, geschützten Flaschenhals-Banderolen namens NECK TACK als Fußball-Fanartikel.

Gefertigt aus starkem Papier lässt sich NECK TACK mit einem Steckverschluss leicht um jeden Flaschenhals befestigen. Derzeit sind für Deutschlands Fußball-Fans zehn unterschiedliche Motive über die produkteigene Homepage zu erwerben. Die unterschiedlichen Motive dienen zugleich der besseren Identifikation der eigenen Flasche. NECK TACK bietet somit seinen Kunden einen hygienischen Zusatznutzen.
Pünktlich zur EM 2012 hat auch NECK TACK seinen Anstoß. Die neue Flaschenhals-Banderole soll den Fußball-Fans neben Trikots, Fahnen und Tattoos nun auch noch das „Zuprosten“ verschönen. Geschmückt im Deutschland-Look wird dann jedes Flaschengetränk ganz einfach zum Fanartikel.
Erhältlich in 2 verschiedenen Größen, passt sich NECK TACK jedem Flaschenhals ideal an und kann durch den praktischen Steckverschluss auch mehrmals verwendet werden.
Katharina Heike, Geschäftsführerin der NECK TACK GbR, erklärt: „Die EM 2012 ist mit unterschiedlichen Fan-Designs der Auftakt für unser neues Produkt NECK TACK. Zukünftig sehen wir NECK TACK auch im breiten Einsatz als Werbemittel für Unternehmen, Bars und Clubs aber auch im privaten Einsatz als individuelles Party- Accessoire und als Geschenkartikel.“
Bei den Überlegungen zu NECK TACK standen für das Unternehmen nicht nur die neuen Möglichkeiten für Privatpersonen und Werbetreibenden in der Getränke-Präsentation im Vordergrund. „Durch die unterschiedlichen Designmöglichkeiten ist mit NECK TACK auch gewährleistet, dass man sein eigenes Getränk unter vielen anderen wieder findet. Man kennt das ja, so eine Flasche ist schon mal leicht verwechselt und wer trinkt schon gerne von dem Getränk eines anderen“ erklärt hierzu Christian Bentele, Inhaber der NECK TACK GbR.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.