Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

nasenfahrrad24.de erwartet die 2.000ste Bestellung und verschenkt diese an den jeweiligen Kunden

nasenfahrrad24.de

Mit etwas Glück bei nasenfahrrad24.de völlig kostenfrei bestellen - so geht´s...

Der noch junge webshop für Brillen und Brillenzubehör www.nasenfahrrad24.de kann sich in den nächsten Tagen auf die 2.000ste Bestellung freuen. Zu diesem Anlass hat sich das Team etwas einfallen lassen. Die stetig ansteigende Anzahl an Bestellungen hat schließlich ihren Ursprung bei den Kunden. Nicht selten berichten Neukunden, dass Ihnen nasenfahrrad24.de von Freunden und Bekannten empfohlen wurde. Demzufolge bestätigt sich auch hier: Die beste Werbung sind zufriedene Kunden.

In diesem Moment steht die Anzeige der Bestellungen seit Startschuss im August 2012 bei 1884 Bestellungen von 1742 unterschiedlichen Kunden. Es sind also auch schon ca. 100 Kunden dabei die mindestens ein zweites Mal bestellt haben.

Der große Erfolg liegt wahrscheinlich in der großen Produktpalette an Brillenzubehör, die im deutschsprachigen Raum für Endverbraucher ihresgleichen sucht. Nasenpads, Sportenden für Brillenbügel, Brillenspray, Brillenetuis, Brillenputztücher usw. Auch spezielle Einzelanfragen werden immer zeitnah beantwortet und wenn irgendwie möglich auch ausgeführt.

Für alle die diesen Artikel lesen stellt das Team von nasenfahrrad24.de einen Gutschein für Brillenzubehör (z.B. Nasenstege / Brillenetui / Brillenreiniger etc.) in Höhe von 10% zur Verfügung, völlig unabhängig vom Bestellwert! Der Gutscheincode lautet: nf2000

Die 2.000ste Bestellung wird dann sogar völlig kostenfrei ausgeliefert! Mit etwas Glück kann es also jeden treffen der in den nächsten Tagen bei nasenfahrrad24.de bestellt.


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.