Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Matcha Tee Experte imogti.com expandiert - 6 Sorten Bio-Matcha sind erst der Anfang

imogti - der Matcha Tee mit dem pinken Elefanten

Matcha 5.0 - so nennen die Gründer von imogti.com ihre 5 neuen Matcha Sorten. Nicht nur die knalligen Farben, sondern auch die hohe Bio-Qualität lassen die Herzen aller Matcha-Fans höher schlagen.

Knapp 3 Jahre ist es her, dass imogti in München von 3 Studenten gegründet wurde. Damals war der Matcha-Markt noch nahezu unbestellt. Sie hatten die Idee Matcha Tee hoher Qualität zu bezahlbaren Konditionen in Deutschland anzubieten, indem Sie direkt beim Teebauern und ohne Zwischenhändler arbeiteten. Diese Herangehensweise ist bis heute geblieben. Heute ist die imogti Familie jedoch deutlich gewachsen und hat Ihren Sitz nach Berlin verlagert.

Um das Geschäft im Einzelhandel weiter auszubauen und den zahlreichen imogti Fans die Möglichkeit zu geben verschiedene Matcha-Sorten zu probieren, haben sich die Jungs von imogti nun ein komplett neues Design überlegt. Dieses neue Design ziert jetzt die 5 neuen Bio-Matcha Tees, welche auf www.imogti.com und bei zahlreichen Einzel- und Großhändlern angeboten werden. Auch auf amazon.de findet man die Produkte von imogti.

imogti achtet besonders auf die Qualität und gewährt seinen Kunden seit dem ersten Tag eine 120% Geld-zurück Garantie. Denn "Qualität, Vertrauen, Transparenz und ein persönlicher Kundenservice sind unsere Kernkompetenzen. Wir wollen dem Kunden nicht nur einen Matcha bieten, sondern ein perfektes Erlebnis von der Bestellung bis zum Genuss des perfekten Matcha Tees." (Nicolas Klein, Gründer & Geschäftsführer imogti.

imogti testet alle seine Produktionschargen auf Pestizidrückstände und radioaktive Nuklide und postet die Ergebnisse auf ihrer Internetseite. So können die Kunden sicher sein, dass Sie sich mit Bio-Matcha von imogti wirklich etwas gutes tun.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.